Riesengebirgs - Sauersuppe

Krkonošské kyselo - Spezialität der böhmischen Küche

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Liter Wasser
2 große Kartoffel(n)
40 ml Milch
1 kg Zwiebel(n)
Ei(er)
40 g Pilze, getrocknete, keinesfalls frische verwenden
60 g Mehl
30 g Hefe, frische
1 TL Kümmel
 etwas Margarine, oder Bratcreme
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Am Abend vor dem Kochen wird das Hefestück vorbereitet. Dafür
Hefe zerbröseln, mit der lauwarmen Milch übergießen und das Mehl untermischen. Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen.

Am anderen Tag Kartoffeln würfeln und mit den Pilzen und Kümmel im Salzwasser kochen. Wenn alles gar ist, in zwei Pfannen die gewürfelten Zwiebeln und die Eier braten (wie Rührei).

Abschließend Hefe, Zwiebeln und Eier zur Suppe geben und noch einmal ein paar Minuten kochen lassen.

Serviervorschlag:
Statt Suppenteller im ausgehöhlten Brotlaib auf den Tisch bringen - so habe ich es vom Rübezahl gelernt.

Kommentare anderer Nutzer


stieborsky

23.12.2010 12:19 Uhr

eine sehr gute Suppe mit hervoragenden pilzgeschmack,statt hefe,kann mann auch Sauerteig vom bäcker nehmen.

gefuehlsquark

04.07.2014 23:20 Uhr

Erst dachte ich dass das mit den 1kg Zwiebeln ein Scherz ist, hab jedoch trotzdem nach Rezept gekocht. Die Suppe hat bis zur Beigabe des Sauerteiges geschmeckt - kann man essen, muss man aber nicht. Nach dem der Sauerteig in der Suppe landete mochte ich die Suppe gar nicht mehr.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de