Zutaten

Hähnchenbrustfilet(s) oder Putenschnitzel
  Salz und Pfeffer
1 Kugel Mozzarella
 einige Basilikum - Blättchen
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hühnerbrustfilet wird zuerst gewaschen und in 1-1,5 cm dicke Scheiben geschnitten. Anschließend beidseitig gut pfeffern, salzen und an einem Ende mit dem in Scheiben geschnittenen Mozzarella belegen. Pro Schnitzel reicht eine große Scheibe. Achtet darauf, dass am Rand noch ein wenig Platz bleibt, damit der Käse beim Braten nicht sofort ausläuft.

Darauf werden dann 2 - 3 Blätter frisches Basilikum gelegt (je nach Geschmack auch mehr oder weniger). Nun rollt man die belegten Schnitzel zu kleinen Röllchen und verschließt sie mit Zahnstochern oder kleinen Spießen. Das kann gerade bei Hühnerbrustfilet und kleinen Scheibchen recht knifflig werden. Einfacher geht es mit Putenschnitzeln.

Die vorbereiteten Röllchen werden dann nur scharf angebraten und anschließend in einer kleinen Auflaufform ca. 10 - 15 Minuten (je nach Dicke und Backofen) bei 180°C in den Ofen geschoben, damit sie auch innen durchgaren.

Wenn etwas Mozzarella übrig bleibt (oder man es einfach gerne "käsiger" mag), kann man die Röllchen vor dem Backen noch mit gewürfelten Stückchen bestreuen.

Beim Backen tritt ein wenig Saft aus, der unbedingt beim Anrichten über die Röllchen gegeben werden sollte - er schmeckt köstlich. Dazu essen wir einfach nur frisches Baguette und grünen Salat. Es ist ein sehr einfaches, aber wunderbares Rezept.
Auch interessant: