Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Rindfleisch, geräuchert
200 g Speck, geräuchert
500 g Bohnen, schwarze
Schweineohr(en), geräuchert
Schweinsfüße, geräuchert
200 g Speck (Seiten-), geräuchert
Würste (Calabresa)
1 große Zwiebel(n)
Lorbeerblätter
  Koriandergrün
  Knoblauch
  Salz
  Pfeffer
300 g Mehl (Maniok-)
  Öl
Zwiebel(n)
Ei(er)
  Salz
 n. B. Orange(n)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bohnen über Nacht einlweichen. Am nächsten Tag die Bohnen separat kochen.

Geräuchertes Fleisch in einem Schnellkochtopf 10 min kochen.

Wenn die Bohnen gar sind, diese zusammen mit dem Fleisch in einem großen Kessel 1 – 1,5 Std. köcheln lassen. Am besten schmeckt die Feijao wenn sie über dem offenen, kleinen Feuer 1.5 Std. gekocht wird.

Serviert wird das Gericht mit Trockenreis, Orangen und Farofa. Das ist Teil jeder brasilianischen Mahlzeit.

Für die Farofa Öl und Zwiebel andünsten, Maniokmehl und Eier dazugeben und verrühren.