Zutaten

4 m.-große Ei(er)
Schalotte(n)
  Senf, körniger (Dijon)
  Senf, (original Dijon)
40 g Butter
40 g Mehl
150 ml Weißwein, trockener
350 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne oder Cremefine zum Kochen
500 g Kartoffel(n)
  Salz und Pfeffer
  Zucker
  Schnittlauch, in Röllchen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier kochen, ob hart oder weich ist jedem selber überlassen. Ich koche sie gerne wachsweich. Abschrecken und beiseite stellen.

Die Kartoffeln schälen und als Salzkartoffeln kochen.

Die Schalotten sehr fein würfeln. Die Butter im Topf schmelzen und die Schalotten darin glasig anschwitzen. Dann nach und nach das Mehl mit in den Topf geben und in der Butter hell anschwitzen. Mit dem Weißwein und der Gemüsebrühe ablöschen, dabei kräftig rühren, damit sich keine Klumpen bilden. Die Sauce ca. 10 Minuten bei geringer Hitze vor sich hin köcheln lassen, damit der Mehlgeschmack vergeht. Nun kommt der Senf ins Spiel. Ich nehme immer von beiden Senfsorten mindestens 2 gut volle Teelöffel, manchmal auch noch mehr. Aber es gibt ja Leute die mögen es nicht so scharf oder senfig, deshalb empfehle ich den Senf nach und nach einzurühren und immer mal wieder zu probieren. Danach mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Einen Schuss Sahne dazugeben, kurz aufkochen lassen, die geschälten Eier in den Topf gleiten lassen und darin heiß werden lassen.

Mit den Kartoffeln anrichten und mit Schnittlauch bestreut servieren.