Haferflocken - Pfannkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er)
100 g Mehl, (Vollkornmehl)
100 g Haferflocken
175 ml Milch
50 ml Mineralwasser
  Butter
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier verquirlen. Das Mehl dazugeben und verrühren. Die Milch und anschließend die Haferflocken unterrühren. Zuletzt das Mineralwasser unterrühren und den Teig dann 10 Minuten ruhen lassen.

Die Pfannkuchen nacheinander in etwas Butter ausbacken.

Die Pfannkuchen können süß mit Quark und Früchten oder Marmelade gegessen werden oder herzhaft mit Salat, Schinken, Käse oder Tomaten-Mozzarella.

Kommentare anderer Nutzer


tina1411

24.09.2010 14:43 Uhr

Hallo,
habe noch 2 Eßl. Honig untergerührt und mit Dinkelmehl Typ 630 gearbeitet. Hatten Marmelade dazu. Sehr lecker.
Lg Tina

aurora2000

27.09.2010 14:58 Uhr

Hallo!

Ich hab deine Haferflocken-Pfannkuchen ausprobiert und fand sie sehr lecker! Ich habe sie mit selbstgemachter Marmelade und Obstsalat gegessen.

Danke fürs tolle Rezept!

lg aurora

winterbrauni

23.10.2010 23:24 Uhr

Hallo, canela_vainilla!
Ich habe dein Rezept ausprobiert und habe mit Dinkel-Vollkornmehl gearbeitet.
Es war sehr lecker, gesund, sättigend und mit 237,5 Kcal (ohne Butter zum Braten) absolut Figurfreundlich!

LG Jenny

Kati50

30.04.2013 22:45 Uhr

Gilt die Kalorienangabe für einen Pfannkuchen?

s-fuechsle

22.02.2011 23:06 Uhr

Hallo canela_vainilla,

gestern habe ich deine Haferflocken-Pfannkuchen probiert. Konnte mir, obwohl ich Haferflocken sehr mag, nicht wirklich vorstellen wie die Pfannkuchen schmecken. UND ich wurde nicht enntäuscht - sehr lecker!

Gefüllt habe ich sie mit selbstgemachter Himbeermarmelade.

Hab vielen lieben Dank für dein Rezept!

Liebe Grüße,

s-fuechsle

Kiwinaschkatze

18.08.2011 13:50 Uhr

Hallo canela_vainilla,
gerade gab es zum Mittagessen deine Pfannkuchen. Ein sehr leckeres Rezept, mal was anderes. Ich habe selbst gemahlenes Weizenvollkornmehl gemacht. Da ich heute Morgen eine Riesenschüssel Bananenquark gemacht habe, bin ich mit halber Teigmenge für 3 Personen hingekommen, allerdings habe ich noch Wasser und Milch hinzugefügt, weil mir der Teig zu dick war, sowie 1 EL Zucker. Der Geschmack war perfekt, das werde ich auf jeden Fall nochmal machen.
Viele Grüße
Kiwinaschkatze

roffelkartoffel

01.09.2012 09:56 Uhr

Habe die Pfannkuchen soeben gemacht. Anstatt des Mehls habe ich einfach 100g Schmelzflocken genommen, da ich nichts anderes da hatte. Milch habe ich mehr genommen, bis der zähe Teig eine gute Konsistenz hatte.

Die fertigen Pfannkuchen habe ich dann mit weißer Schokocreme, Honig+Erdnussbutter und mit Speck+Fetakäse probiert. War gut, für die deftige Variante fehlte mir jedoch etwas Salz.

klunkine

24.01.2013 10:09 Uhr

Boah wie lecker, je nach Lust und Laune mit Puderzucker und Marmelade,

oder wie heute probiert mit Parmesan bestreut und gebratenen Ziegenkäse mit Speck dazu, habe dafür den Pfannkuchen in Stücke gerissen, so eine Art deftiger Kaiserschmarrn.

Sooooo lecker Daumen hoch :-)

tangerica

24.01.2013 22:50 Uhr

Hallo canela_vainilla,

habe das Rezept als absoluter Pfannkuchenfan, aktuell mit Schwangerschaftsdiabetes, dankbar nachgekocht, das Resultat war absolut annehmbar.
Ich habe die herzhafte Variante gewählt und Sie mit Thunfisch-Lauch-Füllung gegessen - hat gut geschmeckt und der Blutzuckerverlauf war gut.
Danke für das leckere und gesunde Rezept, kann es kaum erwarten, auch die süsse Variante zu probieren.

Liebe Grüsse!

emse63

08.02.2013 19:48 Uhr

Dazu gab es karamellisierte Apfelspalten!
Absolut wiederholenswert!

Danke und Grüße
Elke

Hanka78

10.03.2013 15:01 Uhr

Hallo,

Ich hatte die Pfannkuchen heute mit Aprikosen- und Bratapfelkonfitüre. Für mich Haferflockenfan war es genau das richtige. Allerdings habe ich auch mehr Milch und Mineralwasser zugegeben, Sander Teig Ehr fest war.

Lg Hanka

musicfreakgaga7

14.04.2013 11:37 Uhr

Hallo :)

Ich liebe diese Pfannkuchen! Gibts jetzt bei uns fast jede Woche! :)
Haben allerdings die Menge verdoppelt und mehr Milch und Mineralwasser genommen.

Danke für das Rezept! :)

lg

leila86

12.08.2013 20:37 Uhr

diese haferflockenpfannkuchen sind einfach PERFEKT - danke für das rezept :) super lecker!

Knusperbaum

03.01.2014 20:34 Uhr

Ich habe das Rezept nun schon an die 100 Mal gemacht. Ich bin davon total begeistert. Bei mir gibt es immer Obstsalat dazu, und meistens schneide ich in den Teig noch Apfelscheiben hinein. Der perfekte Start in den Tag :)

JanaB_95

09.02.2014 12:54 Uhr

Ich habe die Pfannkuchen heute morgen ausprobiert, allerdings nur die Hälfte der Zutaten für mich allein, und ich muss sagen ich bin echt angetan! :D ich liebe Haferflocken und die Pfannkuchen schmecken mir einfach unglaublich gut! :) In der Pfanne ist mir leider nen bisschen was angebrannt, aber geschmeckt hat's trotzdem ;) Nächstes Mal werde ich ausprobieren, ob ich den Teig einfach auf ein Backblech streichen und im Ofen backen kann, dann spar ich mir die Pfanne :)

rosa_himbeere

15.02.2014 00:30 Uhr

Hallo,

mein Fall waren sie leider nicht so sehr,da sie bei mir nicht zart wurden und sehr fest waren nache dem Backen in der Pfanne.

knuspertasche

04.04.2014 20:40 Uhr

Habe die Pfannkuchen heute in der Schule für die Klasse meines Sohnes mit 25 Kindern und 2 Lehrern gemacht. Habe noch Honig genommen und Dinkelmehl, wie von tina1411 beschrieben. Anfangs nölten die Kids: Dinkel, Haferflöcken - ööh! Aber alle stürzten sich dann drauf und der Berg an Pfannkuchen war in nullkommanichts leer. Gibt es bei uns jetzt öfters - danke fürs Rezept!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de