Tomaten-Schafskäse-Quiche

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

4 Scheibe/n Blätterteig, TK, aufgetaut
200 g Schafskäse
1 Becher Kräuterfrischkäse
Ei(er)
Knoblauchzehe(n)
Tomate(n)
Paprikaschote(n), gelb
  Thymian
  Oregano
  Salz und Pfeffer
10  Oliven, schwarze ohne Stein
2 EL Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Blätterteigplatten etwas überlappend in eine ausreichend große Auflaufform mit Rand legen und andrücken. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Den Schafskäse zerbröckeln und in eine Schüssel geben, Frischkäse, Eier, Knoblauch, Oregano, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles miteinander verrühren. Diese Masse auf den Blätterteig streichen. Die Tomaten in Scheiben schneiden, die Paprikaschote in Streifen und beides auf der Käsemasse verteilen. Mit Thymianblättchen bestreuen und mit Olivenöl beträufeln.

20 Minuten backen. Dann die Oliven inzwischen in Scheiben schneiden, auf die Quiche geben und die Quiche weitere 15 Minuten backen.

Mit grünem Salat ein leckeres Sommergericht.

Kommentare anderer Nutzer


walkerin

19.04.2010 18:17 Uhr

Lecker, lecker, lecker!!!! Es hat uns ganz hervorragend geschmeckt, das Rezept ist perfekt. Da gerade Bärlauchzeit ist und ich diesen im Garten habe, habe ich diesen statt Knoblauch genommen, kann ich nur empfehlen. Das Öl habe ich weg gelassen.

Gruß walkerin

sabine1703

22.07.2010 19:53 Uhr

Meine Familie war skeptisch, hat aber allen sehr gut geschmeckt. Habe die Mengen an meine Auflaufform angepasst und schwarze Oliven mit Stein genommen. Sah perfekt aus, leider hatte niemand eine Kamera parat. Vielleicht beim nächsten Mal.
Danke

Locke666

26.10.2011 13:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe das Rezept dahingehend abgeändert, dass ich erst das Gemüse auf dem Blätterteig verteilt habe und dann die Ei-Käse-Mischung darübergegossen habe. Die Oliven habe ich weggelassen.
Zusätzlich zur Paprika und Tomate habe ich dann noch eine kleine Zucchini genommen. Den Knoblauch kann man, wenn man gut gewürzten Kräuterfrischkäse nimmt, auch weglassen.
Alles in allem ein sehr leckeres Rezept, das man auch gut variieren kann.
Danke

Sanjana18

09.06.2013 17:45 Uhr

Sehr lecker... heute spontan ausprobiert, hatte allerdings keine Paprika da, dafür aber frische Champignons.
Habe aber auch alles in der Schüssel zusammengemischt und dann auf den Teig gegeben.

ases

10.06.2013 09:04 Uhr

Einfach und schnell zuzubereiten. Ich habe allerdings die Tomaten durch Zucchini ersetzen müssen, nachdem ein Gast mit einer Tomatenunverträglichkeit zu kämpfen hat.

micsla82

10.06.2013 13:40 Uhr

Hallo,

schmeckt die Quiche auch kalt noch gut oder muss sie auf jeden Fall heiß sein? Ich suche was zum mitnehmen.

VG
Michaela

pingu41269

11.06.2013 13:56 Uhr

Ich glaube, das ist Geschmackssache. Ich würde immer warm bevorzugen.

knoepi

12.06.2013 17:33 Uhr

Schmeckt auch kalt, besonders wenns im allgemeinen warm ist...;-)
LG knoepie

123Elly

10.06.2013 15:54 Uhr

Hallo,

das Rezept hört sich gut an. Will ich auf jeden Fall ausprobieren.

Hab´ eine Frage:

Habe frischen Blätterteig gekauft (275 g / 25x40 cm). Im Rezept wird von TK Blätterteig verwendet, allerdings ohne Gewichtangabe oder Größe).

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Wäre schön, wenn dies ziemlich zeitnah wäre, aber auch später ist dies okay, wenn ich so die Info dann überhaupt habe. DANKE schon mal.

Elly

ManiacMansen

10.06.2013 16:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich hatte die gleiche Frage und habe selber mal nach den TK-Blätterteigplatten geschaut.

\"Blätterteig wird im Handel ebenfalls in tiefgekühlter Form angeboten. In der Regel ist er in Paketen zu 300 g verpackt.\"

Mit deinen 275 g machst du also nichts verkehrt.
Ich werde es jedenfalls heute auch mit dem frischen Blätterteig probieren.

uteken

11.06.2013 10:45 Uhr

Geht wunderbar mit frischem Blätterteig, auch die Mengenangaben passen für diese aufgerollten Platten!

LG Ute

salesi

10.06.2013 20:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Heute ausprobiert und für sehr lecker befunden!
Ich hab noch einen Rest Mett krümelig angebraten und auf dem Blätterteig gegeben bevor die Käsemischung draufkam, das war sehr lecker!

Liebhab-Baer

11.06.2013 07:31 Uhr

Hallo zusammen,
weiß jemand, ob sich auch anderer Teiug eignet? Blätterteig ist nicht so unser Fall, und 'ne Quiche hat doch nomalerweise einen anderen Teig, oder?
Möchte es nämlich unbedingt nachkochen!! ;-)

LG Liebhab-Bär

pingu41269

11.06.2013 13:54 Uhr

Bei meinen Rezepten findest du eine Mangold-Quiche mit Mürbteigboden; den kannst du für diese Quiche sicher auch nehmen - ich wüsste jedenfalls nicht, was dagegen spricht :-)

uteken

11.06.2013 10:47 Uhr

Suuuuperlecker, schnell gemacht und 5 Sterne wert! Ich wollte noch ein Foto machen, aber so schnell konnte ich gar nicht schauen, da war's schon weg.

Gibt es bald wieder!

LG Ute

pingu41269

11.06.2013 13:57 Uhr

Vielen Dank an alle für das positive Feedback!

Kathrin433

11.06.2013 15:25 Uhr

Danke für das tolle Rezept :-) Ich habe diese Quiche heute gemacht und sie war wirklich traumhaft gut. Ich habe frischen Blätterteig genommen und mich sonst ziemlich genau an das Rezept gehalten :-)

lenaholzi85

11.06.2013 20:37 Uhr

Super geiles Rezept, habe es heute gemacht :) habe nichts zu mekern
Außer das ich Frischkäse mit Bärlauch genommen habe, dies war aber ein Fehler beim einkaufen heute :(
Hat aber auch supiiiiiii geschmekt und meine Tochter (2 1/2 Jahre) war total begeistert.

Lindemariechen

11.06.2013 20:48 Uhr

Sehr, sehr lecker! Aber völlig diätfrei, oder? ;-) Haben fertigen Mürbeteig genommen, weil wir Blätterteig nicht so mögen, ebenfalls sehr gut. Könnte mir auch ein paar Schinkenwürfel drin vorstellen. Wird beim nächsten Mal ausprobiert. Sehr schönes, vor allem aber auch schnell gemachtes, Sommergericht zum Variieren.
Dankeschön!

tschelna

11.06.2013 21:13 Uhr

Lecker
Schnelle Zubereitung
Unkompliziert
Nicht teuer
Sehr variabel und... auch was ohne Fleisch.
5 Sterne.

Eckez2410

12.06.2013 12:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Total lecker.

Ich habe auch den frischen Blätterteig genommen.

Den Frischkäse habe ich mit Schmand gestreckt, da ich kein ganzes Paket mehr hatte.
Den Knoblauch hätte es meiner Meinung nach nicht gebraucht.

Darauf dann Zucchini und Tomaten. Die Oliven haben wir zwar drauf getan, werden wir aber das nächste Mal darauf verzichten. hat geschmacklich ein wenig gestört.

Es war super knusprig und kein bisschen durchgewicht. Werde ich sicher mal wieder machen.
Lässt sich auch super abändern.

Danke fürs Rezept.

Gruss Nathalie

knoepi

12.06.2013 17:45 Uhr

Einfach und schnell gemacht dafür aber sehr lecker!!!

mit kleinen Abänderungen Gestern ausprobiert und für gut befunden. Frischen Blätterteig verwendet und eine Tarteform, da man eine Keramikform nicht in den heißen Ofen stellen sollte, verlängert sich die Backzeit. Auf Paprika habe ich verzichtet obwohl ich welche hatte und wir sie mögen, es passte mir einfach nicht. Eigentlich wollte ich Oliven auf einen Teil der Quiche tun (der Rest der Familie mag sie nicht) habe ich vergessen und fand es nicht schlimm ;-(. Eine viertel Stunde vor Ende habe ich gehackte frische Kräuter, Thymian, Oregano und Basilikum darüber gestreut, dazu Salat.
Von dem übriggebliebenen Blätterteig hab ich eine Minnitarte für meine Frau gebacken (sie mag keinen Schafskäse)
Bild ist auf dem Weg.

LG knoepi

Salm

14.06.2013 09:32 Uhr

Echt einfach u. sehr lecker!

Da ich eine Fleischfressende Pflanze bin, habe ich ein wenig Hackfleisch angebraten u. dieses über die Kräutermasse gegeben. Fand ich total lecker!

Sage DANKE für das Rezept!

LG
Salm

simone471

14.06.2013 13:49 Uhr

Einfaches, super leckeres Rezept. Hab die Oliven weggelassen, da wir die nicht mögen, aber sonst alles genau nach Rezept gemacht. Wieder mal ein fleischloses Gericht, das geschmacklich echt top ist! Alle Mengen- und Zeitangaben haben perfekt gepasst!

braxigirl

20.06.2013 08:29 Uhr

Das Rezept war recht lecker, aber den Krauterfrischkäse fand ich etwas zu mächtig. Werde es nächstes mal mit saurer Sahne versuchen.

LG Braxi

scrumptious

20.06.2013 22:37 Uhr

hallo pingu41269
heute habe ich die Quiche nach deinem Rezept ganz spontan nachgekocht. Ich habe eine Platte, 275g, frischen Blätterteig genommen, passte gut in meine Auflaufform.
Die Quiche schmeckte uns hervorragend. Habe 400 g Feta Käse und etwas weniger Kräuterfrischkäse verwendet. Super leicht und schnell zuzubereiten, für mich wichtig. Vielen Dank für das tolle Rezept. Fotos sind hochgeladen.
mit leckeren Grüßen
scrumptious

Maggie_1602

02.07.2013 19:51 Uhr

Haben es gestern probiert und auch nach original Rezept gemacht von den Zutaten her, doch von der Menge wich es dann doch ab, bis auf die Oliven die haben wir weg gelassen da wir die nicht mögen.

Aber es ist einfach Wahnsinn, er schmeckt großartig und es geht so schnell, lässt sich mit Sicherheit super vorbereiten schon morgens ab in den Kühlschrank und zur gewünschten Zeit paar Minuten vorher raus holen und ab in den Ofen. Jam jam kann ich nur sagen.

Ach fast vergessen, wir hatten frischen Blätterteig statt die Plättchen, super

Das Rezept wird definitiv gespeichert und ins Schwarze Buch eingetragen, wo all unsere Lieblings Rezepte drin stehen

Daher von uns volle Bewertung, perfekt für dieses Rezept

Herzlichen Dank

Fotos folgen beim nächsten mal, da wollen wir brauchen auch mit kleinen Schinken Würfel probieren.

ChocoQueen

19.07.2013 23:27 Uhr

Bei uns gabs heut diese Quiche und sie war so lecker dass ich nicht mal Zeit hatte noch ein Bild zu machen bevor alles aufgegessen ist! Ein nächstes Mal gibts bestimmt, dann hoffentlich auch mit Bild :)
Danke fürs Rezept!

Liebe Grüße,
ChocoQueen

Ziegi

24.07.2013 13:25 Uhr

Wir essen dieses leckere Gericht heute zum 2. mal, beim ersten Versuch habe ich alles genau nach Rezept gemacht, heute aber frischen Blätterteig genommen, das Gemüse direkt auf den Teig und die Käsemischung oben drauf. Auch sehr gut.
Ein richtig schönes Sommeressen!

LG
ziegi

Darwin-NT

14.08.2013 13:28 Uhr

Habe am Wochenende dieses leckere Gericht gekocht. Habe den Paprika durch Zucchini ersetzt. Als Teig habe ich einen Qaurk-Öl-Teig gemacht, ich mag keinen Blätterteig :-( Die Schafskäsecreme war ober lecker.. wird es bestimmt öfter geben dann auch mit Paprika..

Gruß
Darwin-NT

MonCheri2

14.09.2013 15:50 Uhr

Diese Quiche hat uns sehr gut geschmeckt. Haben auch frischen Blätterteig (275 g für 2 Personen) genommen und diesen einfach doppelt in die Auflaufform getan. Vorheizen ist nicht nötig. Die Quiche war 25 Minuten (plus Resthitze) bei 200 Grad Umluft im Backofen. Habe die Oliven weg gelassen. Dafür musste noch eine Knobi mit rein.
Es ging schnell zu machen, daher wird es das bestimmt öfters geben.

LG
MonCheri2

lunaphina

13.11.2013 20:31 Uhr

Habe die Quiche heute zum ersten Mal gemacht und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis!
Die Quiche ist superlecker, einfach zu machen und geht echt schnell; im Ofen hat sie bei 200° Umluft nur 25 Minuten, keine 35 gebraucht.
Habe die Oliven weggelassen, da ich diese nicht mag, hat dem Resultat aber keinen Abbruch getan.
Auf jeden Fall ein sehr leckeres Ergebnis, die Quiche wird es jetzt sicher öfter geben! Danke hierfür!

juphi85

06.04.2014 19:59 Uhr

Tolles Rezept, geht sehr schnell und ist vor allem sehr einfach. Ich habe die quiche mit 3 blätterteigplatten in einer kuchenspringform gemacht. Und nur die hälfte des frischkäses und feta genommen. Mit zwei eiern habe ich eine tollen lockere quiche bekommen.

Foto kommt noch 👍

kaninchenpups

13.04.2014 21:05 Uhr

Hallöchen,

die Quiche gab es heute zu meinem Geburtstag, hat super geschmeckt und ich bin froh, dass ich mir gleich zur Buffet-Eröffnung ein Stück genommen habe. Danach war der Rest superschnell weg und ich habe viele Komplimente dafür bekommen.

Ich hatte ein 25x40 cm großes, frisches Blätterteigstück, die Zutaten habe ich mit Ausnahme des Schafskäses verdoppelt und es hat bestens gepasst. Vielen Dank für dieses tolle Rezept, kommt sofort in mein Rezeptebuch!

LG, kaninchenpups

suesshuhni

16.07.2014 11:40 Uhr

Ohne Oliven, dafür noch mit Ziegenfrischkäse. Grandios!!!!!

Kira810

03.08.2014 18:34 Uhr

Sehr, sehr lecker. Habe polnischen Bundz, d.i. ein Schafsfrischkäse, mit Schwarzkümmel verwendet, außerdem statt Paprika eine rote Chilischote. Bei Tomaten und Knoblauch habe ich dreimal soviel genommen wie im Rezept, macht die Quiche sehr saftig. Danke für das schöne Rezept, wird öfter nachgekocht. Foto reiche ich nach.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de