Türkisches Bohnengemüse

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Bohnen, grüne flache
300 g Hackfleisch vom Rind
  Salz
  Pfeffer, aus der Mühle
  Paprikapulver, mild
  Zucker
Zwiebel(n), große
Tomate(n), große
5 EL Tomatenmark
  Wasser
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bohnen waschen und klein schneiden. Die Tomate halbieren und klein reiben. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in Öl glasig andünsten. Rinderhack hinzugeben und die kleingeschnittenen Bohnen mitdünsten. Jetzt die geriebene Tomate hinzugeben, mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer würzen und abschmecken. Das Tomatenmark hinzugeben und gut verrühren. Priese Zucker und soviel Wasser, bis die Bohnen bedeckt sind, hinzugeben. Das ganze köcheln lassen, bis die Bohnen gar sind.

Kommentare anderer Nutzer


Mikilein

19.09.2003 09:30 Uhr

Danke, Möhre! Kindheitserinnerungen kommen auf! Meine Mutter hat es ungefähr so gemacht -- zur Bohnenzeit!
Aber wie "reibt" man eine Tomate?
Danke!
Kommentar hilfreich?

Möhre01

25.09.2003 16:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Mikilein,

freut mich, dass dich dieses Rezept an die Kindheit erinnert. Ich habe es von einer türkischen Freundin vor Jahren erhalten.
Das Reiben kam mir vorher auch suspekt vor, ist aber ganz einfach:
Die Tomate halbieren und die angeschnittene Seite über eine flache Reibe reiben bis nur noch die Haut über ist, die kannst du dann allerdings weg werfen!!

Viel Erfolg
Möhre
Kommentar hilfreich?

petra g

20.02.2004 15:11 Uhr

lecker, habs gerade gespeichert,
dazu ein steak und fladenbrot

petra g
Kommentar hilfreich?

quargl

04.03.2004 23:38 Uhr

Kann zwar damit keine Kindheitserinnerungen hervorrufen, aber ab jetzt werden sicherlich schoene Erinnerungen "gespeichert" werden. Danke!

lg quargl
Kommentar hilfreich?

rosi-karo

02.04.2004 12:14 Uhr

Ich liebe türkisches Essen!.....

ist abgespeichert und wird probiert!

LG Sibylle
Kommentar hilfreich?

spirelse

10.07.2006 13:44 Uhr

Sehr lecker!
Mir Reis o.a. dabei schon ein Hauptgericht.
Kommentar hilfreich?

agentela

20.08.2008 10:40 Uhr

man kann auch tomaten in büchsen nehm da spart man sich das reiben
Kommentar hilfreich?

Juulee

24.07.2009 19:56 Uhr

Sehr sehr lecker dieses Bohnengemüse!
Ich habe Dosentomaten verwendet und noch frischen Knoblauch dazu gegeben. Wunderbar!

vielen Dank - ein sehr empfehlenswertes Rezept!

LG Juulee
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de