Curry - Reis mit scharfer China - Sauce

schnell gemacht
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Tasse Basmati
2 Dose/n Gemüse, je 220g, verschiedenes, China-
Zwiebel(n)
150 ml Sojasauce, chinesisch
1 Schuss Sauce, Teriyaki-
1 EL Sauce, süß-sauer
 etwas Sambal Oelek, feurig scharf
  Curry
  Ingwer
  Kurkuma
  Kreuzkümmel
  Gewürzmischung, chinesische
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis unter Zugabe von knapp 2 TL Curry gar kochen.
Die Zwiebel fein würfeln und das Dosengemüse abtropfen lassen. Nun die Zwiebelwürfel in einem Topf andünsten, kräftig mit Curry würzen bis sie einen gelben Farbton annehmen. Dann das restliche Gemüse hinzugeben und vermengen. Mit einem Schuss Teriyaki-Sauce abschmecken. Ein wenig köcheln lassen. Mit Süß-Sauer Sauce und der Soja-Sauce ablöschen und kräftig verrühren. Nun kräftig mit den restlichen Gewürzen, dem Sambal Oelek und 1 TL Curry würzen. Umrühren und zusammen mit dem Reis servieren.

Tipp:
Besonders hübsch sieht es aus, wenn der Reis auf der einen und das Gemüse auf der anderen Tellerseite liegt.

Kommentare anderer Nutzer


leckermutzi

26.11.2011 14:07 Uhr

Habe das Rezept heute nachgekocht! An Gemüse hatte ich 1 Karotte,Zuckerschoten und ich hatte noch jeweils ein halbes Glas Bambussprossen, Mungokeime und ein Bund Frühlingszwiebeln(mußten weg)! Der Reis war vom Vortag. Den hab ich dann mit einer Tasse Erbsen und Currypulver in der Pfanne angebraten. Da mein Sohn da unbedingt was Fleischiges drin haben wollte,habe ich noch ein paar Würfel Schinkenwurst durchgeschnitten(waren Reste-Endstücke)!! Es war sehr,sehr lecker!!!!!!!!!! Meine Jungs waren begeistert!!

Von uns gibts dafür 5*****!!!!!

lg LECKERMUTZI

PS: Bild ist unterwegs!!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de