Brunnenkresse - Suppe

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Schalotte(n)
2 EL Butter
125 ml Wein, weiß
750 ml Hühnerbrühe
120 g Brunnenkresse
100 ml Sahne
2 EL Speisestärke
2 EL Sahne, geschlagen
1 TL Zitronensaft
  Muskat
150 g Lachsfilet
  Salz und Pfeffer
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schalotten fein schneiden und in Butter anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und mit der Suppe aufgießen. Mit 3/4 der Brunnenkresse ca. 15 min kochen lassen, würzen und mit Sahne auffüllen. Etwas einkochen lassen. Die Maisstärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und in die Suppe geben, kurz aufkochen, pürieren und durch ein Sieb passieren. Vor dem Servieren geschlagene Sahne in die Suppe geben, nochmals mixen und mit Zitronensaft und den Gewürzen abschmecken. Lachsfilet gehäutet in dünne Scheiben schneiden, würzen und in etwas warmer Butter kurz glacieren. In die Suppe setzen und mit der restlichen Kresse garnieren.

Kommentare anderer Nutzer


Poll

18.09.2003 12:41 Uhr

Hallo Ulla2!
Das Rezept hört sich sehr gut an, allerdings habe ich Probleme mit Hühnerbrühe und Fisch, kann man auch alternativ einen Fischfond nehmen?

In Liebe...

ariane.funke

07.10.2003 09:09 Uhr

Für jeden der Suppen liebt einfach klasse,
werde es gleich speichern,hört sich einfach toll an.

kräuter-janne

29.04.2004 10:26 Uhr

Habe ziemlich viel Kresse vom kalten Buffet übrig - jetzt geht´s ihr dank Ullas Rezept an die Stiele...

Gruß, kräuter-janne

KHaG

21.12.2004 21:03 Uhr

Hallo zusammen,
muß heute mal meinen Senf dazu abgeben,
Die Suppe ist vom Prinzip super lecker,
nur war Sie bei mir zu Bitter !

Habe ich was falsch gemacht ?
( Vielleicht zulange die Kresse "gekocht " ?? )

Gruß Klaus

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de