Zutaten

4 Scheibe/n Roulade(n) vom Rind
4 TL Senf
2 große Zwiebel(n)
4 Scheibe/n Speck, sehr dünn geschnittener oder Bacon
2 TL Majoran, getrocknet
Möhre(n)
1/2 Liter Apfelwein, trockener
Lorbeerblatt
2 TL Paprikapulver, edelsüß
2 EL Mehl
  Salz, (wenig)
  Pfeffer, gemahlen
3 EL Öl
1 EL Tomatenmark
1 EL Speisestärke
2 cl Calvados
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rouladenscheiben auf einer Seite mit Senf bestreichen. Zwiebeln schälen, in feine Streifen hobeln oder schneiden. Die Hälfte davon auf die Rouladen legen, Speckscheiben darauf verteilen und mit Majoran würzen. Rouladen aufrollen und mit Zahnstochern fest stecken oder zusammenbinden.

Möhren schälen, in Scheiben schneiden oder hobeln. Die Rouladen mit den restlichen Zwiebeln und den Möhren in eine Schüssel legen und mit dem Apfelwein auffüllen. Lorbeerblatt zugeben und über Nacht, kühl gestellt, marinieren.

Rouladen und Gemüse in ein Sieb geben. Marinade auffangen. Rouladen in einer Mischung aus Mehl, Paprikapulver, Salz und Pfeffer wälzen. Im heißen Öl ringsum braun anbraten, herausnehmen. Zwiebelstreifen und Möhren in dem Fett ebenfalls hellbraun anbraten. Tomatenmark zugeben und kurz weiterbraten. Mit der Apfelweinmarinade ablöschen, aufkochen und die Rouladen darin zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden langsam schmoren.

Rouladen herausnehmen. Speisestärke mit etwas Wasser verrühren und in die kochende Soße gießen, andicken. Mit 1 Schnapsgläschen Calvados abschmecken. Evtl. nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rouladen wieder einlegen und nochmals kurz erwärmen.

Dazu:
Nudeln, Klöße oder Kartoffelbrei und einen Salat der Saison oder Apfelrotkohl
Auch interessant: