Zutaten

  Für den Teig:
50 g Chips (Bananen-)
200 g Weizenmehl
3 TL, gestr. Backpulver
25 g Kakaopulver
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
200 g Butter, oder Margarine
  Für die Füllung:
8 Blatt Gelatine, weiß
500 ml Milch (Bananen-)
25 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
400 ml Schlagsahne
  Zum Verzieren:
30 g Chips (Bananen-)
  Süßigkeiten, z.B. gelbe Schaumzuckerbananen oder Geleebananen
 n. B. Kakaopulver, gesiebt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Teig:
Bananenchips fein hacken. Mehl mit Backpulver und Kakaopulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Restliche Zutaten und Bananenchips hinzufügen und alles mit dem Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe in etwa 2 Minuten zu einem Teig verarbeiten.

Einen Backrahmen (26 x 26 cm) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen, den Teig einfüllen, glatt streichen. Im auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen. Den Backrahmen lösen und entfernen. Den Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und erkalten lassen. Anschließend das Backpapier abziehen.

Füllung:
Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Bananenmilch mit Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel verrühren. Gelatine leicht ausdrücken, in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen (nicht kochen), mit etwas Bananenmilch verrühren, dann unter die restliche Bananenmilch rühren und kalt stellen. Wenn die Flüssigkeit beginnt dicklich zu werden, Sahne steif schlagen, unterheben und die Creme kalt stellen.

Boden einmal waagerecht durchschneiden, dann noch einmal diagonal durchschneiden, so dass 4 Dreiecke entstehen. Die beiden oberen Dreiecke auf einer Platte zu einem großen Dreieck zusammenlegen. Die Hälfte der Bananencreme auf das große Dreieck streichen, die beiden anderen Dreiecke darauf legen und leicht andrücken. Restliche Bananencreme wellenförmig darauf streichen. Die Torte etwa 2 Stunden kalt stellen.

Die Torte mit Bananenchips und Schaumbananen oder Geleebananen garnieren. Den Rand vor dem Servieren nach Belieben mit Kakaopulver bestäuben.

Tipp:
Die Torte kann am Vortag zubereitet werden. Sie schmeckt auch mit anderen Sorten Fruchtmilch (z.B. Erdbeere), dann die entsprechende Fruchtgarnierung verwenden.
Auch interessant: