Becherkuchen

für gestresste Mamis, die nur noch am Abend Zeit zum Backen haben

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Becher Joghurt
1 Becher Zucker
1 Becher Haselnüsse, gemahlen
1 Becher Kakaopulver, instant (gesüßtes Nesquick)
3 m.-große Ei(er)
1 Becher Mehl
1/2 Beutel Backpulver
1/2 Becher Öl, geschmacksneutrales
  Puderzucker zum Bestäuben oder
  Kuchenglasur nach Wahl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Joghurt, Zucker, Haselnüsse, Öl, Kakaopulver und die Eier gut durchmixen. Danach Mehl und Backpulver beimengen und wieder gut durchmixen.

Die Masse in eine Kranzform geben und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. eine Stunde backen. Nach dem Auskühlen mit Staubzucker bestreuen oder mit Schokoladeglasur bestreichen.

Tipp: Ist sehr einfach und kann auch von Kindern leicht zubereitet werden.

Kommentare anderer Nutzer


_back_maus_

20.01.2010 15:37 Uhr

Bitte schreibt mir dazu, wenn ihr bewertet, warum!
Danke,

eure

backmaus
Kommentar hilfreich?

pink_Sogg

07.01.2013 08:24 Uhr

Hallö!
Habe den Kuchen als Boden für ein Creme-Törtchen gebacken und statt der Haselnüsse Mandeln verwendet - ist spitzenmäßig geworden!

Ging megaschnell, lässt sich (wie alle Becherkuchen) super variieren und gelingt trotz mangelndem Back-Talent! :)

Danke für das idiotensichere Rezept!
Kommentar hilfreich?

pasiflora

02.07.2013 03:50 Uhr

Hallo!
Bei mir war der Teig zu fluessig, ich musste 2 Becher Mehl nehmen, geschmacklich aber sehr gut.

LG
Pasi
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de