Zutaten

250 g Nudeln, (Makkaroni)
Zwiebel(n)
1 Bund Suppengrün
2 EL Olivenöl
300 g Hackfleisch, halb und halb
2 EL Tomatenmark
1/4 Liter Gemüsebrühe
150 g Kirschtomate(n)
150 g Erbsen, tiefgekühlt
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
4 m.-große Ei(er)
200 ml Milch
50 g Käse, geriebener (Gouda)
 etwas Basilikum zum Garnieren
 etwas Butter für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Makkaroni in kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Das Suppengrün putzen und waschen. Sellerie und Möhren schälen, alles fein würfeln. Die Nudeln abgießen und abtropfen lassen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig braten. Zwiebeln und Suppengrün dazugeben und kurz mitbraten. Tomatenmark zufügen und anschwitzen. Mit Brühe ablöschen, aufkochen lassen und alles ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Tomaten waschen und halbieren. Tomaten und Erbsen zum Hack geben und 2 bis 3 Minuten mitgaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eier und Milch verquirlen und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine runde Auflaufform (ca. 26 cm Durchmesser; 1,5 l Inhalt) fetten. Makkaroni und Hacksoße darin abwechselnd einschichten. Gleichmäßig mit der Eiermilch übergießen. Alles mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 30 Minuten backen.

Mit Basilikum bestreut servieren.
Auch interessant: