Zutaten

Ei(er)
Eigelb
330 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Mehl
50 g Speisestärke
2 TL Backpulver
1 Pck. Aroma, (Citroback)
1/4 Liter Milch
7 Blatt Gelatine
500 g Quark
500 g Sahne
1 Prise(n) Salz
  Puderzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die 4 Eier mit 130 g Zucker und dem Vanillezucker in 8-10 Minuten weißschaumig schlagen. Das Mehl mit einer Prise Salz, der Stärke und dem Backpulver vermischen, über die Schaummasse sieben und vorsichtig unterheben.

Den Teig in eine Springform füllen und 20 Minuten bei 180°C backen. Nach dem Abkühlen waagerecht halbieren.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Das Eigelb mit Citroback und 200 g Zucker sowie der Milch in einen Topf geben, gut verrühren und und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erwärmen, bis die Masse dicklich wird. Dann die eingeweichte, ausgedrückte und aufgelöste Gelatine unterrühren. Wenn die Masse etwas abgekühlt ist, zum Quark in eine große Schüssel geben und glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Quarkcreme ziehen.

Um den unteren Biskuitboden einen Tortenring stellen. Die Sahne-Quark-Creme darauf streichen und den oberen Boden auflegen. Die Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit die Füllung fest wird. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.