Pikanter Ei - Aufstrich

ww-geeignet, 2,5*
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er)
25 g Zwiebel(n)
25 g Gewürzgurke(n)
50 g Magerquark
1 TL Senf
Knoblauchzehe(n)
  Salz
  Kräuter, gemischte
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das hart gekochte Ei mit der Zwiebel und der Gewürzgurke fein hacken. Mit Magerquark und Senf verrühren. Mit klein geschnittenem Knoblauch, Salz und gemischten Kräutern würzen.
Ca. 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen und eventuell nochmals abschmecken.

Komplett nur 2,5P bei WW!

Kommentare anderer Nutzer


caeye831

11.09.2009 16:11 Uhr

Huhu Sandy,
bei mir gab es gestern Abend ja bereits den Aufstrich & mir hat er wirklich sehr gut geschmeckt, den werde ich icher jetzt noch öfter machen, danke für das schnelle & leckere Rezept!
Lg Nicole

Benesch

12.09.2009 17:13 Uhr

Hallo Sandy,

bei mir gab es diesen leckeren Aufstrich zum Frühstück.

Da ich Zwiebeln nicht so gut vertrage, habe ich diese gerieben.

Das Rezept gibt es jetzt öfters bei mir.

Vielen Dank!

Liebe Grüße
Silvia

Sandy2509

13.09.2009 09:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Freut mich, dass es euch geschmeckt hat.
Ich habe heute statt einer zwiebel eine Schalotte genommen, probier das doch mal aus, die sind ja bekömmlicher ;-)
lg

chrisch46

14.09.2009 17:41 Uhr

Hallo
Bei mir gab es heute Deinen Eiaufsrich.Der isr so lecker,ich mußte mein Umfeld auf die Finger hauen,sonst hätte ich nichts mehr mitbekommen.Nächstes mal mache ich mehr. Super,lecker und schnell gemacht.
LG Chrisch46

schinkenröllchen

15.09.2009 08:05 Uhr

Huhu Sandy,

ich habe jetzt schon zum 3. Mal den Ei-Aufstrich gemacht, das letzte Mal mit Frühlingszwiebeln.
Uns allen schmeckt der sooo gut, daß ich meinen Männern immer was auf die Finger hauen muß;sie möchten meine Portion am liebsten auch noch haben.

LG
Tina2

bbarmwater

15.09.2009 09:18 Uhr

Hallo Sandy,

den Ei-Aufstrich gab es am Sonntag zum Frühstück. War suuuuuper lecker, mein Mann hat ordentlich gefuttert. Allerdings hab ich noch etwas Mineralwasser, nur einen kleinen Tuck, untergerührt.

Wird es öfter geben, auch bei Feiern, und das nicht nur zum Frühstück! Danke für das tolle Rezept!

LG, Brigitte

OrangeKatze

15.09.2009 20:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

den Ei-Aufstrich hatten wir am letzten Wochenende, ich hatte ihn sogar einen Abend vorher zubereitet, er hat dadurch zwar etwas nachgewässert, machte aber nichts, das konnte man gut unterrühren und er war dadurch sehr cremig. Er hat uns super geschmeckt, lässt sich bestimmt auch mit verschiedenen Senfsorten immer mal wieder etwas verändern.

Eine gute Alternative zum einfach nur gekochten Ei zum Wochenende. Das ist ja dagegen total einfallslos.

LG
OrangeKatze

Genussmolly

23.09.2009 22:43 Uhr

Hallo Sandy,

dein Ei-Aufstrich ist ja sowas von lecker und vieeel angenehmer, als mit Mayonnaise zubereitet. Hätte ich nicht gedacht, dass es mit Magerquark so lecker schmecken kann. Ich ärgere mich richtig, dass ich das Rezept nicht gleich für mehr Personen gemacht habe. Aber macht nichts, dann muss ich morgen nochmal ran. Habe ihn übrigens mit Meerrettich-Senf aus der Eifel zubereitet. Wirklich köstlich.

Dafür gibt es von mir volle 5***** Sterne. Vielen dank für das leckere Rezept. Da werde ich ganz sicher zum Wiederholungstäter. Foto ist hochgeladen.

LG, Genussmolly

sunshine_ew

24.09.2009 23:13 Uhr

Hallöchen Sandy,

kann nur sagen 1A.
Man kann es gut vorher zubereiten nach Geschmack würzen.
Und dann nur noch genießen. Echt lecker. Jammmmmiiiii

Vorsicht Suchtgefahr.

Liebe Grüße
Elke

Hexenkatze

28.09.2009 18:07 Uhr

Hallo Sandy

Lecker, lecker, lecker sage ich da nur!

Habe den Knofi weggelassen und das nächste Mal versuche ich es mal mit Frühlingszwiebeln, mir war es fast ein bisschen zu zwieblig ;-) Aber ansonsten ist es ganz grosse Spitzenklasse! Das nächste Mal versuche ich es mit Meerrettichcreme statt Senf, ist bestimmt auch lecker.

Lg Kathrin

Brotfan63

01.10.2009 18:14 Uhr

Hallo!

Ich habe eine kleine rote Zwiebel genommen, die war schön mild!
Der Aufstrich schmeckt total lecker auf frisch gebackenem Brot! Hmmmm!!!
Danke für das einfache, aber tolle Rezept!

Liebe Grüße
Fam. Brotfan63

Silvia1977

06.10.2009 18:01 Uhr

Hallo!

Deinen Aufstrich mache ich mir jetzt immer zum Abendbrot. Schmeckt wirklich gut auf einem schönen Vollkornbrot.

LG Silvia

DiePampelmuse

12.10.2009 12:30 Uhr

Hallo :)

dein Aufstrich ist wirklich klasse. Hab ihn gestern Abend zubereitet und soeben in der Mittagspause verspeist!! Lecker!! Für mich eine schöne Alternative zu Käse und Co.

Habe auch weniger Zwiebeln genommen und zusätzlich mit etwas Curry gewürzt!

lg Die Pampelmuse

Knisper

18.10.2009 11:15 Uhr

Hi...

fand den Aufstrich leider nicht so gut. Die Idee mit dem dem Quark ist zwar richtig toll, aber mir waren einfach zu viele Zwiebeln dran, dadurch hat es gar nicht richtig nach Ei geschmeckt. Das nächste Mal probier ich es mal mit weniger Zwiebeln.

Liebe Grüße

milka59

26.10.2009 09:34 Uhr

Hallo Sandy,
ich merke gerade dass ich überhaupt noch nicht meinen Kommentar hier abgegeben habe, obwohl wir schon längst diesen leckeren Brotaufstrich probiert haben.Zwiebel und Knoblauch habe ich in Pulverform genommen da mein Mann Zwiebeln nicht so verträgt.Wir können echt nur *super lecker* dazu sagen:-)
LG, Milka

majon1984

28.10.2009 11:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

suuuperlecker und mit ein paar Kartoffeln und etwas Brühe ein superleichter Kartoffelsalat

Ällabätsch

30.10.2009 09:57 Uhr

Hallo,
zu dem Aufstrich noch ein dunkles Vollkornbrötchen= einfach lecker!
Ich habe Nachmittags als Zwischenmahlzeit gegessen, da ich morgens so früh noch nichts deftiges essen kann.
Liebe Grüße, Nicole

Leeeckermäulchen

01.11.2009 09:48 Uhr

Hallo,

ich habe das Rezept nachgekocht und es hat uns allen sehr gut geschmeckt.

Lg
Marion

Sandy2509

16.11.2009 15:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

nach dem neuen WW-Programm hat der pikante Ei-Aufstrich 2,5 Pro-Punkte ;-)

LG

redraven

23.11.2009 20:06 Uhr

Leider war dieser Aufstrich nicht 100% mein Fall, dabei mag ich solche Sachen eigentlich. :-(
Werde mich mal durch die weiteren Ei-Aufstriche der Datenbank wühlen...

Viele Grüße redraven

zajka2

05.01.2010 20:43 Uhr

Hallo Sandy!
Ich habe deinen Ei- Aufstrich letzte Woche ausprobiert und es hat mir sehr gut geschmeckt.
Beim nächsten Mal mach ich allerdings direkt die doppelte Menge.

LG Vera

Geckoloro

15.01.2010 01:09 Uhr

So ungefähr mache ich meinen Aufstrich auch immer, nur anstatt der Gurken nehme ich Paprika und anstelle des Magerquarks Frischkäse. Den Senf lasse ich meist auch weg.

francesgray

01.03.2010 16:03 Uhr

Ich habe auch die Zwiebeln weggelassen, weil ich nicht so ein Zwiebelfan bin. Trotzdem war der Aufstrich wirklich sehr, sehr lecker. Vorallem mit dem Quark ist das eine leichte Alternative zu Mayonaise und Co.

Vielen Dank für das Rezept.

basement-kid

16.03.2010 20:12 Uhr

Das ist ja mal ein bombastischer Aufstrich.

Da ich gerade versuche mit Trennkost meine Ernährung in Trab zu bringen, könnte ich eine Idee gebrauchen was man "dazu" essen kann. Solo ist der zwar lecker, aber...
Irgendeine Idee?

Danke und LG

Sandy2509

17.03.2010 07:53 Uhr

Hallo,
sorry, bei trennkost kenne ich mich nicht aus. Was für eine komponente darfst du denn dazu essen? keine KH glaub ich, oder?
LG

7Schweinoldi20

17.03.2010 15:50 Uhr

Hallöle!

Yammi, schmecht der gut!
Allerdings werden wir beim nächsten Mal etwas weniger Senf und
Knoblauch nehmen. Ist halt Geschmackssache. ;-)

LG

Wonny84

27.04.2010 08:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
den Aufstrich habe ich als Wrapfüllung gemacht, hat lecker geschmeckt!!

Lieber Gruß
Wonny84

Ingelengel

10.05.2010 17:20 Uhr

Hallo!

Der Aufstrich war sehr gut, habe noch ein wenig Milch untergemischt.

Gruß
Inge

jägermeister61

11.06.2010 09:38 Uhr

Hallo


Der Aufstrich wahr sehr lecker.

1986Sienna

02.09.2010 09:04 Uhr

Habe das Rezept mit Naturjoghurt anstatt Quark gemacht, weil ich keinen hatte. Außerdem habe ich den Knoblauch weggelassen, da ihn ihn roh nicht vertrage. Ist ein sehr leckeres Rezept das wirklich schnell gemacht ist!

stadline

08.12.2010 22:19 Uhr

Endlich mal wieder was richtig Herzhaftes mit wenig Bums ;o) zum Frühstück.
Dazu Roggen-Knäckebrot - legga!
Volle Punktzahl!!!

zottelfreak

15.12.2010 14:42 Uhr

PERFEKT!
Sowas von lecker!!!

Hab's für einen Geburtstagsbrunch gemacht!
Alle waren total begeistert!!!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Gourmet-Dulci

14.04.2012 10:59 Uhr

Ich habe den Ei-Aufstrich eben zum Frühstück genau nach Rezept gemacht. Ich muss sagen, dass er mich so nicht total umgehauen hat, weil er mir ein bisschen zu sauer war (wahrscheinlich wegen dem Quark) und die Zwiebeln sehr dominiert haben.

Allerdings habe ich dann noch etwas Süßstoff und Brühe dazugegeben und dann hat er gut geschmeckt ;-)

Generell kann man das Rezept gut abwandeln, zum Beispiel indem man noch Thunfisch, Paprika oder Möhren hinzufügt.

Liebe Grüße
Gourmet-Dulci

Kessy418

29.04.2012 20:32 Uhr

Hallo.
Ein Super Rezept.
Schnell gemacht, mit wenig Aufwand, aber ein leckererer Aufstrich.
Den gibt es morgen nochmal.
Liebe Grüsse Kerstin

Queezle

16.05.2012 20:41 Uhr

Mhhh lecker!!
Habe mir den Dip gerade als doppelte Portion zu Pellkartoffeln gemacht, einfach perfekt!! Habe für eine etwas weichere Konsistenz noch ca. 50g fettarmen Joghurt untergemixt, der pure Quark war mir etwas zu fest.
Vielen Dank für das Rezept!

IsilyaFingolin

13.08.2012 20:36 Uhr

grüß euch,
sehr lecker und schnell gemacht. Hab ihn unverändert gegessen und werd morgen mit Freuden die Reste verdrücken.

LG Isy

LenKenneth

17.01.2013 13:43 Uhr

Habe die 5fache Menge gemacht, damit gleich die ganzen 250g Quark weg sind. Dazu 5 Eier, 2 Zwiebeln, 1/2 Glas Gewürzgurken und dann noch die Gewürze - mir schmeckt es sehr gut, aber nächstes mal kann es wohl etwas mehr Ei sein. Die Variante mit Curry statt Senf und einem Apfel dabei, finde ich auch recht interessant, probiere ich vllt mal auf wenn meine insgesamt 2 großen Gläser Ei-Aufstrich leer sind :)

Sanjana18

01.02.2013 22:32 Uhr

Da "Spontanentscheidung" habe ich mich nicht so ganz ans Rezept gehalten, sondern das benutzt, was da war, deshalb keine Bewertung. Frühlingszwiebel, "light" Schmand mit Kräutern, Pfeffersenf, Kräutersalz, Cornichons, Knobi, etwas Milch zum verflüssigen, frisch gemahlener Pfeffer. Allerdings nichts abgewogen sonder "nach Geschmack". War sehr lecker auf frischem, selbst gebackenem Bauernbrot, auch die Jugend war begeistert!

Rote-Lily

21.03.2013 13:50 Uhr

Hallo,

habe gerade dein Rezept probiert,war super lecker.Hätte nicht gedacht,das es mit Magerquark so gut schmeckt,und es hat ja so wenig Punkte.Hatte allerdings keinen Knobi mehr.Werde das Rezept aber bald nochmal mit Knobi machen.

LenKenneth

31.03.2013 23:17 Uhr

Habe das Rezept jetzt zum 3. mal gemacht und dabei insgesamt 7 Ostereier aufgebraucht (was soll man auch sonst damit machen?) Soooo gut schmeckt uns dieser Aufstrich :) Zu der Curry-Apfel-Variante bin ich aber immer noch nicht gekommen, die mit Senf schmeckt ja schon so gut...

flying_kangaroo

03.11.2013 02:00 Uhr

Einfach nur suuuuuperlecker, gibts bald wieder!

TL1987

16.01.2014 13:07 Uhr

Wird jetz mein lieblingsaufstrich !!!

Dankeschön

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de