Tinas Marillenlikör

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Aprikose(n) (Marillen), entsteinte
15  Kerne (Marillen-)
700 ml Schnaps (Doppelkorn)
1 Pck. Aroma (Finesse Orangenschalenaroma)
1 Pck. Aroma (Finesse Zitronenschalenaroma)
150 g Kandiszucker, braun
1 TL Ascorbinsäure (Vitamin C)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alles zusammen in ein großes Einmachglas füllen und luftdicht verschließen. Nach 4 Wochen die Früchte abseihen und evtl. den Likör filtern, wenn er nicht klar genug ist.

Kommentare anderer Nutzer


tina-71

25.09.2009 19:40 Uhr

Ich bin´s noch ´mal!!
Anstelle der Marillen habe ich den Likör mit Mirabellen gemacht! Genau die gleiche Anwendung. Entspr. Foto habe ich hochgeladen.
LG Tina
Kommentar hilfreich?

Chr2604

28.07.2012 20:24 Uhr

Hallo

Ich habe letzte Woche deinen Deinen Aprikosenlikör angesetzt. Bin mal gespannt wie er schmecht. Danke fürs Rezept

Liebe Grüße Christa
Kommentar hilfreich?

tina-71

29.07.2012 12:49 Uhr

Na, dann berichte mal vom Ergebnis!! LG Tina
Kommentar hilfreich?

Beethoven37

08.08.2013 16:34 Uhr

Die Kerne würde ich bei den Aprikosen lieber weglassen. Ernährungswissenschaftler warnen vor der nicht geringen Menge an Blausäue! (Siehe auch entsprechenden Artikel in der Apotheken Umschau)!.
Kommentar hilfreich?

tina-71

09.08.2013 06:56 Uhr

Danke, für den Tipp!!
Kommentar hilfreich?

judith-backt

18.11.2015 16:01 Uhr

Hallo Tina,
das klingt sehr lecker. Werde es unbedingt probieren.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de