Zutaten

  Für den Teig:
Ei(er)
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125 ml Mineralwasser
125 ml Öl
200 g Mehl
200 g Schokolade, fein gerieben
200 g Haselnüsse, gemahlen
1 Pck. Backpulver
  Für die Creme:
750 ml Sauerrahm
500 ml Joghurt
150 g Puderzucker (Staubzucker)
10 Blätter Gelatine
500 ml Schlagsahne, steif geschlagen
600 g Himbeeren, frisch oder tiefgekühlt
1 Pck. Löffelbiskuits (Biskotten)
1/2 Tasse Milch
1 EL Rum
  Schokoladenraspel zum Bestreuen
 evtl. Fett für das Blech
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 55 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig Eier, Zucker, Vanillezucker und Mineralwasser dickschaumig aufschlagen. Danach das Öl langsam unterschlagen. Mehl, Schokolade, Nüsse und Backpulver vermischen und vorsichtig unterheben. Teig auf ein gefettetes oder mit Backpapier belegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad. ca. 30-40 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Für die Creme zuerst die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sauerrahm, Joghurt und Staubzucker miteinander verrühren. Die Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und unterrühren. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, die steif geschlagene Schlagsahne unterheben.
Den ausgekühlten Teig mit etwas Creme bestreichen und mit den Biskotten belegen. Milch und Rum verrühren und die Biskotten damit tränken. Wieder etwas Creme darüber streichen, mit den Himbeeren belegen, die restliche Creme darüber verteilen und glattstreichen. Für 4-5 Stunden kaltstellen.
Zum Schluss mit den Schokoladenraspeln bestreuen.
Auch interessant: