Zutaten

1 kg Champignons
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
200 g Schmand
200 g Joghurt
1 Prise(n) Zucker
1 TL Thymian
1 EL Petersilie
2 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer
500 g Nudeln (Hartweizen-, ohne Ei)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in Salzwasser gut al dente kochen. Abgießen und abtropfen lassen.

Die Champignons putzen und je nach Größe vierteln oder halbieren (kleine Champignons ganz lassen). Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.

Das Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebel und die Champignons darin anbraten. Solange schmurgeln lassen, bis das ausgetretene Wasser wieder verdampft ist.

Den Knoblauch schälen und ganz fein hacken - noch besser ist, ihn mit Salz zu zerreiben, so dass eine Paste entsteht. Mit dem Schmand, dem Joghurt, dem Zucker, dem Thymian und der Petersilie verrühren. Die Mischung über die Champignons geben und einmal aufkochen lassen. Dann die Pfanne von der Herdplatte nehmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln mit in die Pfanne geben, alles mischen und 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

Dazu einen grünen Salat servieren.

Bei den Kräutern verwende ich getrockneten Thymian - bei frischem Thymian bitte sparsamer dosieren.
Auch interessant: