•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

400 g Schweinefleisch, mageres
200 g Schweinebäckchen (Speckbacken)
250 g Rindfleisch
150 g Eis
22 g Pökelsalz
3 g Pfeffer, weißer
1 g Paprikapulver, edelsüß
3 g Majoran
3 g Zitronenschale, pulverisierte (Backzitrone)
0,2 g Knoblauchpulver
3 g Kutterhilfsmittel, nach Vorschrift
 n. B. Darm (Saitlinge Kal. 24/26)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch in wolfsgerechte Stücke schneiden, mit dem Pökelsalz mischen. Mit der 5 - 8er Scheibe wolfen und 1 Tag umröten lassen.

Das Rindfleisch ebenfalls vorpökeln wie das Schweinefleisch. Mit der 5 - 8er Scheibe wolfen und 1 Tag umröten lassen. Nach dieser Zeit wird die Hälfte des gemahlenen Rindfleisches mit dem Eis und Kutterhilfsmittel zu Feinbrät gekuttert.

Danach kommt das restliche Fleisch mit allen Zutaten in den Kutter und wird auf Erbsengröße gekuttert .

In Saitlinge Kal. 24/26 füllen – abdrehen auf ca. 15 cm. Trocknen lassen und warm räuchern, bis zur gewünschten Farbe. Danach 30 Min. mit 75°C brühen und in Wasser abkühlen. Sie schmecken in Wasser erhitzt und gebraten.