Zutaten

375 g Mehl
200 g Zucker
30 g Hefe
Ei(er)
1 Tüte/n Vanillinzucker
100 g Butter
200 ml Milch
1 Glas Stachelbeeren (720 ml, 360 g Abtropfgewicht)
Ei(er), getrennt
500 g Magerquark
1 Tüte/n Puddingpulver, (Sahnepudding)
Zitrone(n), abgeriebene Schale
50 g Mandelblättchen
  Puderzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hefe mit 1 Esslöffel Zucker verrühren, bis sie flüssig wird. Mehl, Ei, 35 g Zucker, Salz und Vanillinzucker in eine Schüssel geben. 50 g Butter schmelzen und die Milch dazugießen und lauwarm erwärmen. Die Hefe und die Milch - Mischung zum Mehl geben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes 2 - 3 Minuten verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Die Stachelbeeren abtropfen lassen.

Den Hefeteig nochmals kurz durchkneten und auf der Arbeitsfläche ausrollen. In die gefettete Fettpfanne des Backofens ( 33 x 38 cm ) legen. Nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen.

Inzwischen die restliche Butter schmelzen und abkühlen lassen. Den Quark mit 125 g Zucker, Eigelb, Puddingpulver und Zitronenschale verrühren. Die Eiweiße steif schlagen und den restlichen Zucker dabei einrieseln lassen. Eischnee und Butter im Wechsel vorsichtig unter die Quarkmasse heben.

Die Quarkcreme auf den Hefeteig streichen und mit den Stachelbeeren und Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 175 ° ca. 40 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben.