•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Reis (Risottoreis)
175 ml Weißwein, lieblich
Zwiebel(n)
2 m.-große Kohlrabi
2 Handvoll Erbsen, frische
200 g Champignons, braune
Radieschen
150 g Parmesan, gerieben
  Olivenöl
 etwas Kresse
  Bohnenkraut
  Salz und Pfeffer
 n. B. Wasser
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst das Gemüse vorbereiten: Den Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden, die Erbsen aus der Hülse befreien und waschen. Die Pilze waschen und die Stiele abschneiden (oder ganz lassen). Die Radieschen waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und klein schneiden.

Kohlrabi und Erbsen in einen Topf geben, mit Wasser auffüllen, salzen und zum Kochen bringen. Etwa 10 Minuten garen. Danach den Kohlrabi und die Erbsen aus dem Wasser schöpfen und zur Seite stellen. Das Wasser wird zum Garen des Risottoreises genutzt.

Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und erhitzen. Die Pilze zum heißen Öl geben und anbraten, mit etwas Bohnenkraut würzen und auf kleinerer Hitze durchgaren. Am Ende nach Geschmack ein wenig salzen.

Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel hinzufügen und glasig anschwitzen. Den Reis hinzugeben und glasig werden lassen. Mit Weißwein ablöschen und gut einkochen lassen. Wenn der Weißwein fast verkocht ist, nach und nach (etwa über einen Zeitraum von 25 - 30 Minuten) die Gemüseflüssigkeit zum Reis geben und einkochen lassen.

Wenn der Reis durch ist, Kohlrabi, Erbsen und Radieschen hinzufügen und gut umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Parmesan hinzufügen und etwas Kresse unterheben.

Das Risotto auf Teller verteilen, mit Pilzen und etwas Kresse garnieren. Sofort servieren.