•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Fett zum Ausbacken
  Für den Teig:
125 ml Milch
100 g Butter
500 g Weizenmehl
1 Pck. Trockenhefe
30 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Tropfen Rumaroma
1 TL, gestr. Salz
Ei(er)
Eigelb
  Fett
  Für die Füllung:
1 Pck. Puddingpulver, (Schoko oder Vanille)
  Für den Guss:
  Zitronensaft
  Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 330 kcal

Die Milch erwärmen und darin die Butter zerlassen.

Das Mehl mit Hefe vermischen. Die übrigen Teigzutaten und die warme Milch-Fett-Mischung hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) verrühren, dann zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis sich sein Volumen sichtbar vergrößert hat. In der Zwischenzeit das Ausbackfett in der Fritteuse auf etwa 180°C erhitzen.

Den Teig leicht mit Mehl bestäuben, aus der Schüssel nehmen und auf der Arbeitsfläche nochmal kurz durchkneten. In 16 gleich große Stücke teilen. Jedes Teigstück zwischen Daumen und Handballen auf der Arbeitsfläche zu Bällchen rollen. Darauf achten, dass der Teig keine Risse hat. Die Teigbällchen zwischen zwei mit Mehl bestäubten Tüchern nochmals gehen lassen.

Die Teigstücke mit der runden Oberseite nach unten ins Ausbackfett geben, von beiden Seiten goldbraun backen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Die Krapfen erkalten lassen.

Den Pudding nach Packungsanweisung zubereiten und mit einer Spritztüte in die Krapfen füllen.

Die Krapfen mit dem Zuckerguss (zubereitet aus Zitronensaft und Zucker) bestreichen.