Spinatstrudel mit Schafkäse

Gemüsestrudel
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1/2 kg Blattspinat, tiefgefroren
250 g Schafskäse
1 Zehe/n Knoblauch
1 Pkt. Blätterteig, tiefgefroren
250 ml Joghurt
250 ml saure Sahne
1 EL Salz
1 Prise(n) Pfeffer
2 EL Öl (Oliven)
Ei(er), davon das Eigelb
1 EL Essig
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spinat auftauen und in Olivenöl leicht andünsten. Knoblauchzehe zerdrücken, dazugeben. Salzen, pfeffern. Schafkäse in ca. 1x1 cm Würfel schneiden und dazugeben. Gut umrühren und abkühlen lassen. Dann Blätterteig auf gefettetes Blech ausrollen und die noch warme Fülle verstreichen. Zu einem Strudel rollen und mit einem Eidotter bestreichen. Bei 180 Grad in Heißluft goldbraun backen. Dazu die Joghurt/Saure Sahne Soße mit Schnittlauch und einem Schuss Essig zubereiten. Sofort heiß servieren!

Kommentare anderer Nutzer


Momoss

30.12.2001 07:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Uuups, ich dachte immer, das wäre ein griechisches Gericht. Da habe ich das Rezept ja in der falschen Kategorie eingeordnet. Naja, ist ja nicht so schlimm, es schmeckt superlecker, ob nun spanisch oder griechisch.
Ich schneide immer noch ein paar Scheiben gekochten Schinken klein und Rühre es unter.

LG
Momo
Kommentar hilfreich?

lucile

19.02.2002 10:57 Uhr

Dank an Momo, für den Tip. Meine Frucht-Trolle hatten sich die Finger geschleckt.
Hatte dann aus kühlschranktechnischen Gründen die Sauce mit Quark und Worcestersauce variiert, was auch superlecker schmeckt

LG
Lucile
Kommentar hilfreich?

Baerenkueche

12.11.2003 11:36 Uhr

Hätte dieses Rezept auch in die griechisch-türkische Küche eingeordnet.
Aber egal, schmeckt super!!
LG - Elvira
Kommentar hilfreich?

Mahols

16.11.2003 13:47 Uhr

Uns schmeckte es auch, ich habe aber noch eine kleine Zwiebel zum Spinat gegeben.
Kommentar hilfreich?

woudan

06.03.2004 09:12 Uhr

Egal in welcher Rubrik dieses Rezept steht, es schmeckt einfach lecker.

LG

woudan
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Spinatpizza

22.01.2014 18:09 Uhr

Sehr sehr lecker! Eines meiner absoluten Lieblingsrezepte!

Kann mit dem Essen gar nicht mehr aufhören ;)

Feta und Spinat gehören einfach zusammen! Ich brate zusätzlich immer 1 bis 2 Zwiebeln dazu ab und gebe sie dann in die Masse!

5*
Kommentar hilfreich?

kaydawn

30.03.2014 22:09 Uhr

Habe es heute endlich mal geschafft dieses Rezept zu machen. Allerdings habe ich Ricotta statt Schafskaese genommen. Habe auch noch eine Zwiebel rein gemacht. Super lecker... Vielen Dank
Kommentar hilfreich?

rikeredcat

20.08.2015 15:03 Uhr

ein schönes rezept mit einer übersichtlichen zutatenliste. ich habe den spinat mit etwas muskat gewürzt, schmeckte prima. dann noch ein paar kleingeschnittene getrocknete tomaten mit dazu - keine gute idee, das wurde etwas zu salzig.
mit dem blätterteig (nicht gefroren, auf papier bereits ausgerollt) hatte ich probleme: als ich die warme füllung draufgetan habe, wurde er weich und bekam löcher und ließ sich nur noch notdürftig zum strudel rollen. daher werde ich beim nächsten mal fertigen strudelteig nehmen und wahrscheinlich die spinatfüllung doch erst abkühlen lassen.
Kommentar hilfreich?

m-niedermeier

15.12.2015 12:27 Uhr

werde ich heute zum Abendessen machen. freue mich über das tolle Rezept!
Kommentar hilfreich?

VulicR

21.01.2016 18:18 Uhr

kann ich auch strudelteig nehmen?
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de