Zutaten

1 Pck. HENGLEIN Seidenknödel, (= 750 g)
3 EL Kräuter, gemischte, gehackte (z.B. Petersilie, Schnittlauch)
100 g Spinat (TK, grob gehackt)
1 TL Butter
2 EL Sonnenblumenkerne
100 g Schinken, (Lachsschinken)
100 g Frischkäse (0,2 % Fett)
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
  Muskat, (gemahlen)
1 TL Pflanzenöl
  Für die Sauce: (Senfschaum)
2 kleine Zwiebel(n)
1 EL Senfkörner
1 TL Butter
400 ml Gemüsebrühe
100 g Crème fraîche, leichte (15 % Fett)
1 EL Senf, süßer
1 EL Senf, mittelscharfer
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 390 kcal

Knödelteig mit Kräutern vermischen, in acht Stücke teilen und diese auf Frischhaltefolie zu flachen Rechtecken drücken.

Spinat auftauen lassen und in erhitzter Butter andünsten.
Sonnenblumenkerne grob hacken, Schinken in Streifen schneiden.
Spinat abkühlen lassen, mit Frischkäse, Sonnenblumenkernen und Lachsschinken vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Spinatmasse auf dem Knödelteig verteilen, die Rechtecke zusammenklappen und in erhitztem Öl in einer beschichteten Pfanne goldbraun braten.

Für den Senfschaum Zwiebeln abziehen, in kleine Würfel schneiden und mit den Senfkörnern in erhitzter Butter andünsten. Brühe und Crème fraîche angießen, aufkochen und ca. auf die Hälfte einkochen lassen. Mit Senf und den Gewürzen abschmecken, mit einem Pürierstab aufschäumen und zu den Spinat-Kartoffeltaschen servieren.

Pro Portion:
kJ/kcal: 1633/390
EW: 14,9 g
F: 14,0 g
KH: 50,0 g
BE: 4,0