Marmorkuchen

superschokoladig!
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er)
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
200 g Zucker
2 Tasse/n Eierlikör (normale Kaffeetasse)
1 Tasse Öl
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Kakaopulver zum Backen (kein Nesquick oder dergleichen!)
4 EL Eierlikör
200 g Kuvertüre, (Zartbitterkuvertüre)
125 g Schokolade, Kakaoanteil 60%-70%, in nicht zu kleine Stücke gebrochen
100 g Schlagsahne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen und beiseite stellen. Die Eigelbe mit dem Zucker, 2 Tassen Eierlikör, Öl, Vanillezucker, Backpulver und dem Mehl verrühren. Das Eiweiß unterheben.

Den Teig in zwei Portionen teilen. Den hellen Teig in eine gebutterte und mit Paniermehl ausgestreute Springform mit Rohrbodeneinsatz geben. Unter die andere Teighälfte die 4 EL Eierlikör, den Kakao und die Schokolade rühren. Den dunklen Teig auf den hellen Teig geben und mit der Gabel durchziehen. Bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen ( Stäbchenprobe!!).

Den Kuchen auskühlen lassen. Die Kuvertüre mit der Sahne schmelzen und den Kuchen damit überziehen.

Lässt sich gut am Vortag backen und bleibt lange saftig.

Kommentare anderer Nutzer


gabipan

13.10.2009 14:03 Uhr

Hallo!
Ich habe den Marmorkuchen mit ca. 190ml Öl und ca. 350 ml Eierlikör (+ 2 El für den dunklen Teig) gebacken und er ist gut gelungen und auch geschmacklich sehr gut geraten. Die Schokostückchen find ich besonders lecker, auch wenn sie bei mir etwas zu groß waren und beim Schneiden tlw. etwas störrisch sind.
LG Gabi

gummilöhrchen

14.10.2009 14:22 Uhr

Hallo Gabi freut mich, daß dir der Kuchen geschmeckt hat und auch gelungen.
Danke für den netten Kommentar.

Lg Anke

angelika1m

21.10.2009 14:20 Uhr

Hallo,

der Marmorkuchen ist etwas für die ganz "Süssen", schmeckt schön schokoladig. Ich hatte etwa 160 g Öl und ebensoviel Eierlikör für den hellen Teig.

LG, Angelika

gummilöhrchen

21.10.2009 14:24 Uhr

Hallo, ja das ist was für echte Chocoholics der Kuchen. Freut mich, daß es dir geschmeckt hat und ganz lieben Dank für das tolle Bild !


Lg Anke

guanoapes

23.10.2009 18:44 Uhr

superschokoladig
eierlikör schmeckt man auch gut heraus :)
hat uns gut geschmeckt, war einfach. nur die schokolade muss ich nächstes mal kleiner brechen... jaja *gg* fotos lad ich auch hoch, hab gleich zwei gebacken

tina :)

gummilöhrchen

26.10.2009 06:53 Uhr

Hallo, freut mich, daß die der Kuchen geschmeckt hat.
Bin gespant auf die Bilder !

Danke für die nette Bewertung.

Lg Anke

leane

01.11.2009 00:15 Uhr

Hallo!
Lecker,es hat uns allen geschmeckt,ist auch super geworden.Danke!

LG Leane

gummilöhrchen

01.11.2009 12:14 Uhr

Hallo leane,
das freut mich sehr,daß der Kuchen so gut bei euch angekommen ist.
Ich mach heut auch wieder einen weil \" das Volk\" hier nach mehr schreit !
Danke für deine nette Bewertung und ganz liebe Grüße aus Bayern

Anke

gummilöhrchen

01.11.2009 12:16 Uhr

Ach und an alle die so tolle Fotos zu diesem Rezept hochgeladen haben ein extra Dankeschön !!
Ich hab das bis jetzt immer wieder vergessen.
Danke also !!

Lg Anke

Gemelli

02.11.2009 23:11 Uhr

Hallo,
ein wunderbares Rezept, bin mehr als begeistert, sehr fluffig und schokoladig. Habe noch einen EL Paradiscreme feinherb dazugeben. Bild ist unterwegs.
Danke für das tolle Rezept!
LG Gemelli

gummilöhrchen

03.11.2009 08:44 Uhr

Hallo Gemelli,
da freu ich mich, daß dir mein Kuchen so gut gefällt.
Der Teig lässt sich auch als Muffins backen( hab ich gestern gemacht).
Hab lieben Dank für den netten Kommentar+ bin gespannt auf das Bild !

Lg Anke

käsespätzle

12.12.2009 12:04 Uhr

Hallo,

ich habe auch den Marmorkuchen gebacken. Anfangs war ich skeptisch wegen der vielen Flüssigkeit, 3x 150ml. Aber der Kuchen wurde etwas. Er schmeckt gut nach Eierlikör und Schokolade. Nur finde ich, daß zu wenig "Gelb" bei meinem zu sehen ist. Beim nächsten Backen werde ich den Teig in 2/3 gelb, 1/3 braun aufteilen.
Für den Anstrich habe ich nur die Hälfte der Zutaten genommen. Das reicht völlig aus.

LG

käsespätzle

gummilöhrchen

11.01.2010 15:49 Uhr

Halo Käsespätzle, freut mich daß die der Kuchen gemundet hat. Das mit Mengenverhältnis gelb/braun kann man nach Geschmack abwandeln. wir mögen,s mit a weg mehr braun.

Lg Anke

Tütensuppenfan

18.08.2013 14:50 Uhr

Geschmacklich gut, ich persönlich finde ihn am besten mit Rum Aroma. Habe allerdings auch keinen Eierlikör rein.

Wollte mal mit Schokolade und Sahne probieren, vll mache ich ihn mal mit Eierlikör, allerdings ist er dann nichts für unseren Kleinen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de