Knackiger bunter Brokkolisalat

roh, gut vorzubereiten, ideal zum Mitnehmen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Kopf Brokkoli
100 g Feta-Käse
250 g Cocktailtomaten
50 g Cashewnüsse aus der Dose oder Haselnüsse
60 ml Öl, neutrales (z. B. Sonnenblumenöl oder Rapsöl)
60 ml Olivenöl
60 ml Essig
1 TL Honig
1 TL Senf
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Brokkoli putzen und in möglichst kleine Röschen teilen. Den Feta-Käse in ca. 1 cm kleine Würfel schneiden. Brokkoli und Feta-Käse in Salatschüssel geben.

Nun das Dressing mischen: Öl, Olivenöl, Essig, Honig, Senf, Salz und Käse in einem leeren Marmeladeglas schütteln und über den Brokkoli gießen, durchmischen. Nun soll der Brokkoli über Nacht im Kühlschrank durchziehen.

Am nächsten Tag die Cocktailtomaten halbieren, zugeben. Mit Cashewnüssen bestreuen, mischen.

Der Salat kann im Kühlschrank noch mindestens einen Tag aufbewahrt werden. Durch das Ziehen im Dressing wird der Brokkoli weich und bekommt eine wunderbare leuchtend grüne Farbe, und hat nicht diesen Kohlgeschmack, den viele nicht mögen. Schmeckt auch gut mit gerösteten geschälten Haselnüssen.

Kommentare anderer Nutzer


belli

02.09.2009 21:12 Uhr

Hallo Magnolia!

Danke für das Rezept! Ein toller ausgefallener Salat und dafür gibts 5 Sterne.
Ich war erst sehr skeptisch, wegen dem rohen Brokkoli ... aber nachdem der Salat eine Nacht durchgezogen war, war er total köstlich. Den gibts bestimmt öfter! Sehr, sehr lecker.

LG belli

Magnolia

03.09.2009 14:07 Uhr

Prima, ich freu mich, dass es dir geschmeckt hat ! Vielen Dank für die Sterne.

LG von magnolia

belli

15.09.2009 22:00 Uhr

Hallo magnolia,

bis heute habe ich den Salat schon mehrfach gemacht und er ist sehr beliebt in meiner Familie. Mich wundert allerdings, warum keine weiteren Kommentar hier stehen, denn gedruckt wurde das supertolle Rezept ja schon reichlich. Scheinbar gehöre ich zu den Ausnahmen, da ich zu jedem ausprobierten Rezept meinen Kommentar abgebe.

Dein Salat ist jedenfalls genial!!! *Grübel* darf man ein Rezept mehrfach bewerten???

LG belli

Magnolia

16.09.2009 08:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Belli,
das ist mein erstes Rezept, das ich beim Chefkoch veröffentlicht habe, eigentlich auch nur, weil der Salat bisher bei allen Bekannten so gut angekommen ist. Ich freu mich, dass er euch auch so gut schmeckt.

Als weitere Tips : die übriggebliebenen Cashews aus der Dose lassen sich sehr gut einfrieren und werden beim nächsten Mal einfach direkt aus dem Eisschrank in den Salat gegeben, dann muss man sie nicht aufknabbern...

Übrigens : wenn man im Winter Appetit auf Salat hat, und in den Läden die grünen Salate so teuer sind, ist der Broccolisalat eine gute Alternative.

LG von Magnolia

Magnolia

18.09.2009 12:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hoppla, habe gerade gemerkt, dass sich in mein Rezept ein Fehler eingeschlichen hat :
natürlich soll nicht der Käse im Dressing geschüttelt werden, sondern der Pfeffer....habt ihr aber sicher schon gemerkt....tja, wenn man nicht völlig bei der Sache ist...tststs.

Gruss, magnolia

64Rosita

28.06.2010 22:07 Uhr

Hallo,

dieses Rezept ist für zarten jungen Brokkoli wirklich die ultimative Zubereitungsart. Wer selbst Brokkoli im Garten hat muß das unbedingt mal ausprobieren, der ist doch einfach zu schade zum kochen. Sehr lecker auch die Marinade mit Honig und Senf.

Ich reagiere sonst schnell empfindlich auf Kohlgerichte, dieser Salat ist absolut bekömmlich.

Unbedingt ausprobieren!

LG Rosita

capokao

26.01.2013 13:11 Uhr

Hallo Rosita,

hab mich noch nicht an den Salat gewagt, weil ich doch auch sehr \"Magenempfindlich\" bin... Doch Dank seines Kommentars werd ich nicht jetzt wohl doch mal ran trauen... Danke

Frogy1980

07.02.2011 16:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also DAS ist der GENIALSTE Salat den ich je gegessen habe! Absolut lecker und gut bekömmlich! Selbst mein Freund (bekennender Brokkolihasser) mag diesen Salat! Im Sommer zum Grillen gibt es den jetzt bei uns Regelmäßig und auch im Winter zur "Abnehmzeit" für Abends mit ein bissel weniger Öl.

Zur Abwechslung kann ich den Salat auch mit Mozzarella empfehlen! Hatte mal keinen Feta da und bin ausgewichen. War auch wírklich SUPER lecker!

Mein Urteil: SUPER, SUPER, SUPER!!!!!!!! Habe das Rezept auch schon an diverse Freunde verteilt die bei unserem Grillfest in den Genuss gekommen sind.

Magnolia

08.02.2011 10:05 Uhr

Vielen Dank für deine freundliche Bewertung.

Die meisten Leute können sich wirklich nicht vorstellen, dass der roh durchgezogene Brokkoli eben ganz anders schmeckt, als der gekochte. Ich esse ihn eigentlich nur noch so.

LG von magnolia

rakshuber

09.04.2011 21:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vielen Dank für das tolle Rezept - ich habe dieses Jahr Heilfasten gemacht und mich dabei auf die Zeit "danach" eingestellt und bei "Salaten" geblättert - und da kam mir dieser Salat unter....
..Ja, und ich habe ihn ausprobiert und bin so begeistert (bin normalerweise kein großer Salatesser), dass ich ihn in einer Woche nun schon zum zweiten Mal zubereite.
Auch wenn er länger mariniert, tut das der Geschmacklichkeit keinen Abbruch.
Ich habe leider keine schmackhaften Cocktailtomaten bekommen, so habe ich rote Spitzpaprika genommen - die waren auch super im Salat und verpassen ihm die bunte Note!

Vielen Dank für das Rezept
Rudi

puertoricomio

02.08.2011 15:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schmeckt richtig super !
Mein Mann war erst skeptisch, weil er Brokkoli nicht so sehr mag, aber in der Zusammenstellung war er positiv überrascht.
Hab meiner Kollegin gleich das Rezept gegeben und sie ist auch begeistert!
Hab ihn über drei Tage gegessen und jeden Tag schmeckte er besser!
Mache ihn heute wieder! LECKER!

jcw

22.11.2011 21:08 Uhr

Lecker und simpel!

Werde beim nächsten Mal die Rösschen kleiner schneiden - waren heute nach 24 ziehen immer noch fest. Kann aber auch daran liegen, dass ich das Dressing etwas reduziert habe.

Aber es wird weitere Versuche gebe...
Vielen Dank für diese Idee - ich liebe Brokkoli!

VG
Jessi

ungersmaus

20.01.2012 14:04 Uhr

Super lecker! Endlich mal ein Salat, den man gut vorbereiten kann und nicht matschig wird! Ich bin begeistert :)

Swissfamily

10.02.2012 20:01 Uhr

Hammer Rezept!

Habe den Salat bei einer Familienfeier das 1. Mal probiert; war ein absoluter Erfolg. Kam bei allen suuper an.

Absolut einfache Zubereitung - suuper Geschmack.

Herzlichen Dank

manu-pepperpot

29.02.2012 11:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe heute dieses leckere Rezept gefunden!

weil für marinieren über Nacht keine Zeit mehr blieb, habe ich
den Broccoli als ganzen Kopf 3 Min. blanchiert und im kalten Wasser
abgeschreckt - wegen der Farbe-.

Dieser Salat schmeckt auch nach einer 2-stündigen Marinierzeit
hervorragend.

Tolle Idee - danke dafür

Magnolia

29.02.2012 16:59 Uhr

Hallo manu-pepperpot,
Es freut mich, dass dir der Salat so gut geschmeckt hat. Probier ihn ruhig einmal roh, wenn du die Zeit dazu hast, ich finde es erstaunlich, dass er dann so gar nicht nach Kohl schmeckt.
Viele Grüße von magnolia

Zwerghenne

02.04.2012 16:52 Uhr

Hallo,

ich fande den Brokolisalat sehr erfrischend und lecker.
Als kleine Beilage finde ich ihn perfekt geeignet.
Das nächste mal werde ich aber mehr Tomaten als Brokoli nehmen,
das schmeckt mir persönlich einfach besser.

LG Zwerghenne

Angie781

15.05.2012 20:25 Uhr

Hallo Magnolia,

ich würde gerne wissen, welchen Essig du verwendet hast. Da gibts ja doch sehr große Unterschiede.

Freu mich über eine Antwort. Würde das Rezept gern bald ausprobieren.

Viele Grüße,
Angie

Magnolia

16.05.2012 09:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Angie,

ich nehme beim Essig eigentlich immer den, den ich gerade zu Hause habe, meist Weinessig, oder auch mal Cidreessig oder Apfelessig. Balsamico geht bei diesem Rezept nicht.

Viele Grüße
Magnolia

matiii

17.06.2012 13:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

ich LIEBE diesen Salat. Ich esse ihn derzeit fast einmal-zweimal die Woche(ich "koche" immer für 2 Tage) und ich finde den wirklich unglaublich gelungen.
außer Balsamico hatte ich leider beim ersten Mal kein anderen Essig da, sieht zwar etwas merkwürdig aus, schmeckt aber auch hervorragend :)
Super Rezept, deswegen 5 Sterne!

Lg Marit

lavica2004

11.09.2012 21:15 Uhr

Liebe Magnolia,
da ich zur Zeit sehr viel wunderbaren Brokkoli im Garten habe, habe ich Deinen Salat ausprobiert - gestern abend angesetzt und heute abend gegessen. Er ist wunderbar lecker, macht geradezu suechtig - und er ist sehr gesund! Da ich keine Cashewnuesse hatte, habe ich Walnuesse grob zerkleinert, ein wenig in der Pfanne geroestet und ueber den Salat gegeben. Ausserdem habe ich gestern abend mit dem Brokkoli auch noch ein wenig klein geschnittenen rohen Porree in der Dressing angesetzt.
Die Dressing mit Senf und Honig gibt dem Salat einen besonderen Pfiff.
Von mir also 5 Sterne.
Vielen Dank fuer das Rezept! Werde ich sicher noch ganz oft benutzen...

Herzliche Gruesse

lavica

bambi49

12.01.2013 11:28 Uhr

Ein wirklich schmackhafter und feiner Salat. Meine Gäste waren begeistert und ich musste das Rezept gleich weitergeben.
Vielen Dank und liebe Grüße

Bambi49

schleckermaul75

24.03.2013 15:21 Uhr

Ich liebe Brokkoli und fand es immer Schade, dass ich keinen guten Salat damit machen konnte. Diese Zeiten sind jetzt vorbei..dieser Salat ist wirklich toll. Schnell und einfach gemacht, super lecker.. Da ich keine Nüsse im Haus hatte hab ich einfach meinen Salatkerne-Mix geröstet und reingetan.

Segelbähr

01.04.2013 17:44 Uhr

Immer wieder ein klasse Salat!

Schnell gemacht vorbereitet und ein Gedicht beim Essen Danke nochmal!

Kreativköchin

26.04.2013 09:12 Uhr

Suuuuuper !!!
Habe den Salat auf einem Buffett probiert und trotz heimlichem Blick unter die Schüssel und rumfragen nicht herausgekriegt, wer ihn gemacht hat.
Aber auf Euch ist Verlaß !
Einmal Stichwort eingegeben und schon fündig geworden !
Werde ihn gleich am WE ausprobieren !
Danke an alle Rezeptverfasser ! Bei CHEFKOCH finde ich immer die besten Sachen !

Melli_1

01.06.2013 02:30 Uhr

Extrem lecker, schnell gemacht und sehr gut bekömmlich (und mein Magen verträgt normalerweise keinen Kohl). Vielen Dank für dieses Rezept!!!!!

pedikocht

05.06.2013 09:32 Uhr

Im kleinen Freundeskreis super angekommen. Ich habe den Salat mit Mozzarella gemacht und 1 1/2 Tage vorher angesetzt. Nüsse weggelassen, bin ich kein Fan von.

Ich fände eine genauere Angabe zum Essig im Rezept sinnvoll, denn es macht schon einen riesen Unterschied, welchen Essig man nimmt.

Ich habe Kräuteressig genommen, das war auf jeden Fall lecker :-)

galuska

28.06.2013 07:23 Uhr

Auch von mir volle Punktzahl, der Brokkoli schmeckt wirklich ganz anders als sonst. Super!

Röschen1

07.07.2013 21:10 Uhr

Hallo,
Durch Zufall habe ich das Rezept entdeckt.
Ich habe es ausprobiert und was soll ich sagen, einfach toll.
Ein außergewöhnlicher Salat, den ich bestimmt bald wieder machen werde.
Danke für das tolle Rezept
Einfach genial !!!!

KekirlU

08.07.2013 11:05 Uhr

Schmeckt fantastisch - ich glaube nicht, dass ich Broccoli jemals wieder kochen werde... ;-)

Melody1789

11.07.2013 21:20 Uhr

Vielen dank für das tolle Rezept.habe es heute gemacht und es war wirklich Super lecker.toll vorzubereiten,Mega gesund und Super für die Bikini Figur ;-) liebe Grüße

dealunae

19.07.2013 14:19 Uhr

Vielen Dank für dieses super Rezept. Der Brokkoli bleibt knackfrisch, die Cocktailtomaten (ich habe rote und gelbe gemischt) verpassen noch etwas mehr Farbenvielfalt. Sehr vitaminreich und erfrischend, total lecker und leicht zuzubereiten. Ich habe Patros genommen (aus Kuhmilch), da ich Schafskäse nicht mag.

trisola

20.07.2013 08:09 Uhr

Sehr lecker!
Da ich Tomaten ablehne, habe ich statt dessen roten Spitzpaprika und Mais verwendet.
Das hat wunderbar gepasst.
Dieser bunte, knackige Salat war der Renner auf der Grillparty.

Alfreda

14.08.2013 12:51 Uhr

Mmh, den Salat habe ich soeben als Mittagessen im Büro verputzt. Es war das zweite Mal, daß wir, besser gesagt mein Freund (er ist bei uns der "Salatfachmann"), ihn gemacht haben. Er hat sich mengenmäßig an alles gehalten, nur Senf hat er etwas mehr verwendet.
Der Salat ist super lecker und im Sommer ein perfektes Mittagessen! Super finde ich auch, daß die Cashews knackig bleiben, obwohl der Salat seit gestern abend durchgezogen hat.

Vielen Dank für das tolle Rezept, das wird es bei uns sicher noch oft geben.

Liebe Grüße
Alfreda

Alfreda

15.08.2013 12:07 Uhr

Ups, ich hab mich vertan - die Cashews kamen ja erst morgens dazu. Aber mittags waren sie immer noch toll knackig :-)

Alfreda

Eefje-Elenwe

14.08.2013 18:41 Uhr

Ich war zugegebenermaßen skeptisch, bin aber generell offen für neues.
Und ich muss sagen: der KNALLER!!!! Hab ihn gerade zum zweiten Mal gemacht, nehme ihn zur Schwiegermutter mit. Sehr lecker! Wird in mein Rezept Repertoire aufgenommen!

Pennyleen

19.08.2013 09:32 Uhr

Hallo,

da gibt es nur eine Wahl: 5 Sterne. Sehr, sehr, sehr lecker. Vielen Dank für das Rezept!

LG
Pennyleen

KleineD

24.08.2013 21:07 Uhr

fein fein!
ich hatte keine cashews, dafür geröstete sonnenblumenkerne, tut dem keinen abbruch.
werde ich ins repertoire aufnehmen! danke dafür!
p.s. man kann auch aus rohen blumenkohlröschen einen leckeren salat mit curry-joghurt-dressing machen! ist auch unüblich, aber überraschend lecker (link folgt)

vg

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


NatureCook83

06.02.2014 12:58 Uhr

wirklich ein klasse Rezept! Ich war super überrascht wie toll der durchgezogene Brokkoli schmeckt.
Von mir 5 Sterne
Foto lade ich noch hoch
LG NatureCook

antje69

28.02.2014 13:41 Uhr

Super schnell, super einfach und super lecker!!! Dafür 5 Sterne +++! Hab den Salat jetzt schon mehrere Male gemacht und ist immer super angekommen! Ob fürs Büro oder zu einer Geburtstagsfeier, er war immer ratz fatz alle! Dankeschön dafür!!! Lg Antje

SonnenscheinchenHH

05.03.2014 19:34 Uhr

Hallo Magnolia,

ich habe das Rezept vor ein paar Tagen ausprobiert...
leuchtend grün war der Brokkoli, nur leider war er doch sehr fest und doch zu kohlig ;-) (obwohl ich Brokkoli eigentlich liebe!).Habe mich bis auf den Honig ans Rezept gehalten (leider Allergie), habe ihn jedoch durch Reissirup ersetzt...vll. lags ja daran!?
Mal schauen, vll. probier ich das Rezept irgendwann noch mal.

Liebe Grüße, SonnenscheinchenHH

GourmetKathi

23.03.2014 22:00 Uhr

Hätte nie gedacht, dass roher Brokkoli so lecker ist! Ich bin begeistert!

Ich habe allerdings nur halb so viel Öl wie angeben verwendet, ist sonst viel zu fettig und ungesund und schade um das Gemüse, wenn es im Öl ertränkt wird. Ansonsten alles wie angegben, ein toller Salat und super zum Vorbereiten und Mitnehmen ins Büro!

GLG Kathi

binchen59

29.03.2014 15:15 Uhr

Der Salat ist perfekt. Ich habe den Broccoli 2 min blanchiert und dann in Eiswasser abgeschreckt und weniger Öl verwendet . 3 Stunden durchziehen lassen, köstlich. Danke für das Rezept.


LG binchen

Marie1701

02.04.2014 23:11 Uhr

Der Salat ist sowas von lecker! Und vor allem mal was ganz anderes.

Ich hab noch Frühlingszwiebeln zugefügt, Nüsse hab ich weggelassen.

Danke für dieses tolle Rezept, werde den Salat ganzbald wieder und wieder machen

Broesel10

08.06.2014 23:36 Uhr

Ich war erst skeptisch wegen des rohen Brokkoli, dann aber begeistert.
Habe den Salat zum Grillen mitgebracht und er kam sehr gut an. Einfach mal was ganz anderes!
Der wird in mein Repertoire aufgenommen.
Danke für das tolle Rezept! :-)

LG Broesel

FrauBacksoviel

08.07.2014 17:29 Uhr

Sehr leckeres Rezept. Ideal für den Sommer. Wir können garnicht genug davon bekommen. Ich dämpfe jedoch den Brokkoli für einige Minuten. Nur zu empfehlen das Rezept!!

sparkling_cherry

10.08.2014 17:45 Uhr

hallo! hmmm lecker genau mein Geschmack. schön grün und knackig. habe aber den feta weggelassen, dafür aber noch ein paar Erdnüsse über den salat gestreut. sehr lecker. gruß

kuechli61

03.10.2014 21:19 Uhr

Ich bin gespannt! Habe eben 2 Brokkolis kleingefetzt, den Schafskäse drüber gebröckelt und ordentlich Marinade darüber gegeben. Jetzt ruht die Schüssel im Kühlschrank - wenn das nichts wird, werden meine Gäste morgen Mittag wohl hungrig bleiben..... Ich werde berichten!

kuechli61

05.10.2014 06:01 Uhr

.... es ist niemand hungrig geblieben. Allerdings war mir die Mengenangabe der Sauce zu wenig, ich musste morgens nochmal etwas Sauce nachmischen, denn der Brokkoli war ziemlich trocken. Ich habe noch getrocknete Tomaten und gekochten Schinken untergemischt. Es muss wirklich darauf geachtet werden, dass die Röschen sehr klein gezupft sind, sonst bleiben sie ziemlich hart. Alles in Allem ein leckerer Salat, den ich sicherlich wieder mal mache - 4 Punkte von mir!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de