Erdbeer - Tiramisu

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Löffelbiskuits
200 ml Schlagsahne
250 g Mascarpone oder 20 %igen Quark
50 g Zucker
2 EL Zitronensaft
2 cl Orangenlikör
500 g Erdbeeren
1 Pkt. Sahnesteif
 etwas Kakaopulver oder Kaba
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

150 g Erdbeeren, Zitronensaft und Orangenlikör pürieren. Biskuits darin eintauchen und nebeneinander in eine Auflaufform legen. Den Rest der Erdbeeren vierteln. Zucker mit Sahnesteif mischen und die Sahne steif schlagen (Sahnesteif-Zuckermischung nach Packungsangabe untermischen), dann Mascarpone oder Quark zugeben und alles vorsichtig verrühren. Eine dünne Schicht auf die Biskuits streichen, darüber die Erdbeeren geben. Den Rest der Masse oben aufstreichen. Noch etwas Kaba oder Kakao darüber sieben. Ca. 4 Stunden kalt stellen.
Tipp: Wenn Kinder davon essen, Zitronensaft und Orangenlikör durch die gleiche Menge Orangensaft ersetzen.

Kommentare anderer Nutzer


birrgang

25.11.2003 19:30 Uhr

Hallo Margo,
habe das Rezept letzte Woche anläßlich einer Geburtagsfeier ausprobiert: es war der volle Erfolg! Werde ich unbedingt wieder einmal machen, wenn Gäste kommen.
Viele Grüße!
Birgit

frannie

23.01.2004 10:13 Uhr

Habe es mal mit Himbeeren versucht..

LG Frannie

Sabsi6

26.03.2004 19:13 Uhr

Ich kenne es nur als Variante mit Ei, aber ein Gast verträgt kein Ei und so habe ich mir dein Rezept mal ausgedruckt und werde es morgen probieren.

Liebe Grüße Sabsi

Sabsi6

29.03.2004 09:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also, ich habe es ausprobiert - allerdings habe ich mehr Erdbeeren püriert und anstatt Kakao obendrauf als letzte Schicht gegossen. Ich sage nur eins: TRAUMHAFT!!!!!!!!!!

Beibri

10.07.2004 11:52 Uhr

Ein Traum der alle meine Gäste begeistert hat!!! Wirklich super super lecker ...

Habe statt Kakao obendrauf Pistazien genommen ... yammie :-)

Danke für das tolle Rezept!!!

Britta

Der_Chefkoch

28.02.2005 07:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe ich am Wochenende gemacht.

Habe allerdings anstelle der Erdbeer Orangenlikör mischung Erdbeerlimes genommen.

Perfeckt.


Gruß vom Chefkoch

Shiva1971

25.03.2006 22:03 Uhr

Hallo
wir haben heute das Tiramisu gemacht, hab ihn die Creme noch etws Vanille reingemacht fürs Aroma.
War wirklich suuper lecker. Foto ist unterwegs.
Ach ja zur Verziehrung hab ich noch eine Hand voll Pistaziennüsse fein gehackt.
Wirds sicher bald wieder geben.
Danke fürs Rezept

LG
Shiva

Marioni

31.03.2006 11:01 Uhr

Hallo, hab das Rezept ausprobiert und es war oberlecker. Hat sich übrigens auch gut gehalten im Kühlschrank. Die Löffelbisquits waren nicht durchgematscht, nur schön weich geworden.

Danke und tschüss

Marioni

makama

26.05.2006 20:40 Uhr

Habe das Rezept am Mittwoch ausprobiert und kann nur sagen: Ein voller Erfolg. Habs genau nach Rezept gemacht. Vielen Dank dafür.

LG Sandra

kathi52

10.06.2006 19:35 Uhr

Sehr lecker, ein tolles Rezept.
Und jetzt mit deutschen Erdbeeren, ein Genuss.
Liebe Grüße
Kathi
PS: Habe auch die Variante mit den etwas mehr pürierten Erdbeeren zum Abschluss gewählt.
Die Kommentare sind auch sehr hilfreich.

. . . .einen schönen Sommer und viel Sonne wünsche ich.

Sweettigerlilly

04.07.2006 19:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super Rezept, hab nur anstatt von Lilkör, Erdbeerlimes mit Erdbeeren pürriert (Doppelter Erdbeer geschmack X-D ) und das nicht zu knapp :) !
Hab auch Fotos gemacht hoffe das sie bald freigeschaltet werden! Hab auch ein bisschen Gelantiene untergehoben hat dann eine bessere konsistenz!!!
Aber ansonsten ein super leckeres Rezept!
Aufjedenfall weiter zu empfehlen!

HelEle

10.07.2006 09:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe das Erdbeer Tiramisu dieses Wochenende für den Geburtstag meines Freundes gemacht.
Ich musste das Rezept erstmal auf 10 Personen umrechnen und hatte dann natürlich riesige Mengen an Zutaten.. ;O )

Bei der Herstellung hab ich ein paar Sachen abgewandelt... Zum einen hab ich statt dem Mascarpone 2/3 Quark und 1/3 Mascarpone verwendet und statt dem Orangenlikör habe ich originalgetreu Amaretto hergenommen.

Das Tiramisu war sehr einfach und schnell herzustellen und sieht super aus.
Die Gäste waren begeistert von diesem tollen Dessert und es schmeckte sehr leicht und fruchtig.

Leider sah mein Tiramisu irgendwann aus wie nach dem Krieg da sich die obere Schicht (ab der zweiten Lage Löffelbiskuits) immer löste. Aber dies tut dem Geschmack ja keinen Abbruch... ;O )

Ein wirklich sehr sehr leckeres und vorallem weiterzuempfehlendes Rezept - ich musste es bereits vier Mal für Freundinnen aufschreiben... ;O )

Liebe Grüße

HelEle

kluginchen

13.07.2006 19:34 Uhr

Hallo Marlena,

traumhaft dieses Tiramisu. Ein paar kleine Änderungen hab ich jedoch vorgenommen.
Da ich es gern fruchtig mag, wurde die Erdbeermenge verdoppelt und diese teilweise püriert über das Tiramisu gegossen.
Zum Tränken hab ich selbstgemachten Johannisbeerlikör genommen.

Gibt's diesen Sommer bestimmt nochmal!

Gruß Kluginchen

nja1

13.07.2006 21:42 Uhr

Lecker, lecker!!!! Kannte von unserer Bande bisher noch keiner, Dank dir konnte ich wieder punkten ;-))))

Vielen Dank für das geniale Rezept.

LG Anja

eninaj2703

17.07.2006 13:12 Uhr

Ein sehr erfrischender Nachtisch, echt lecker. Allerdings habe ich bei gleicher Menge Löffelbisquits die Menge an Quark und Erdbeeren verdoppelt.

Tolles Rezept, vielen Dank!
LG Janine

Kalandrina

24.07.2006 13:27 Uhr

Am Wochenende habe ich Dein Rezept probiert, kam super an!
Anstelle des Orangenlikörs habe ich Orangenblütenwasser genommen, da Kinder mitgegessen haben, und Orangenblütenwasser ein viel intensiveres und feineres Aroma hat als Orangensaft oder das Aroma in Fläschchen.
In die Mascarpone- Masse habe ich noch 1/2 Vanilleschote gegeben, die Hälfte der Mascarpone (-> 80% Fett) habe ich durch Magerquark (o,2% Fett) ausgetauscht, war trotzdem fluffig und locker.
Vielen Dank für das tolle Rezept!

christine5

25.07.2006 18:16 Uhr

Hallo, das gabs bei uns am Wochenende. Hab die einzelnen Schichten mit pürierten Erdbeeren begossen, das ich etwas gezuckert hatte.
Ein bischen was blieb über, wurde eingefroren und wir habens als gefrostetes Dessert genossen.

Köstlich! Danke fürs Rezept!

LG
Christine

Tinchenbienchen

18.08.2006 21:40 Uhr

Ein wirklich tolles Rezept!
Habe es als Überraschung für meine Eltern gezaubert, als sie aus dem Urlaub wiederkamen. ZUm Glück konnte ich noch ein paar letzte Erdbeeren finden. Hat uns allen super geschmeckt und die Riesenportion war "ratz fatz" vernichtet!

Juulee

07.02.2008 10:14 Uhr

Liebe Marlena,

das ist ein perfektes Erdbeer-Tiramisu, wie es besser nicht sein kann. Ich kenne das Rezept genau so wie du es machst, mit dem Unterschied, dass ich bisher keinen Orangelikör verwendet habe. Aber gerade dieser ist die perfekte Harmonie zu den Erdbeeren.
Sehr sehr empfehelnswert!

LG Juulee

marioneigen

12.05.2008 22:41 Uhr

einfach oberlecker,
frisch-fruchtig, das hat heute allen soooooo geschmeckt, wird es öfter geben.
danke fürs Rezept :-)

Akumaru

02.06.2008 19:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Gerade eben gekocht, bin ich gespannt wie es wohl schmecken wird...
Mir ist beim zubereiten nur aufgefallen, dass es zuwenig "weiße Masse" sprich Mascapone und Sahne für die angegebene Menge Löffelbiskuit ist. Mascapone hat im übrigen 40% Fett, die 80% beziehen sich auf den Fettanteil in der Trockenmasse.

Mfg Aku

Lisita

19.06.2008 11:10 Uhr

Habe das Tiramisu letzte Woche gemacht.Habe nur anstatt der Sahne normalen Quark genommen und etwas Milch dazu getan, damit es etwas flüssiger wird. Werde aber die ursprüngliche Variante definitiv auch probieren. Es hat allen super geschmeckt und die Biskuits waren nicht zu durchgeweicht!

-Wally-

30.04.2009 14:45 Uhr

habe anstatt den erdbeeren tiefgefrorene Himbeern püriert und damit die biscuit getaucht. dann frische himbeeren für den belag benützt. super lecker!

Cusana

02.05.2009 23:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Marlena,

vor gut 1 Monat habe ich Dein Rezept für das leckere Erdbeer-Tiramisu gefunden und direkt so zubereitet. Es schmeckt sehr gut und erfrischend.
Mittlerweile habe ich einige Änderungen vorgenommen, da auch ich die Menge der pürierten Erdbeeren und der Crememasse für mich nicht als ausreichend empfand.
Mascarpone habe ich komplett ausgetauscht gegen Quark, 20%,
die Sahne habe ich auf 100-150 ml reduziert, dafür habe ich 250 Frischkäse light, plus etwas Zitronenabrieb verarbeitet.
Ich benutze außerdem 1 ganze Zitrone, wie beschrieben 2 EL in das auf 300 g aufgestockte Erdbeerpüree, den Rest des Zitronensaftes in das Sahne-Quark-Frischkäse-Gemisch.
Den Grand Marnier habe ich auf 4 cl aufgestockt, ebenso die
Gesamtmenge der Erdbeeren auf ca. 750 g (davon püriere ich gut 300-350 g),
die Löffelbiskuits auf ca. 250 g, da ich 2 Lagen schichte (das ist natürlich für den einzelnen abhängig von der Anricht-Form.

Somit reicht die Menge für ein Dessert innerhalb eines Menüs sicher für 6 Personen, aber ich halte mich dennoch an diese Mengen, schließlich freut sich mein. vom absoluten Nasch-Virus befallener LG auch, wenn etwas übrig bleibt für den nächsten Tag.
Ein Super-Dessert für den Sommer, gut vorzubereiten am Morgen für ein Dessert zum Abendessen (bzw. am Vorabend für ein Mittagessen).

LG Cusana

shottiii

17.05.2009 15:15 Uhr

hab auch die Mascarpone komplett durch Quark ersetzt! war super lecker alles und dank der individuellen Abwandlungen war es Bombenlecker :)

Das einzige was zu bemängeln (grundsätzlich am Rezept) ist, dass die Löffelbiscuits nach mehr wie 6-7h sehr durchtränkt und dann sehr \"matschig\" sind.. mich hats nicht gestört doch ansehnlich wars dann nicht mehr so ganz und wer nicht auf matsch steht.. musste die Augen zumachen. Aber es war auch dann noch sehr lecker :-)

Mayawaya

05.05.2009 10:04 Uhr

Hallo!

Ich habe das Rezept am Wochenende ausprobiert und alle waren begeistert. Habe aber anstatt dem Orangenlikör etwas Himbeervodka genommen.

Sabey

31.05.2009 19:35 Uhr

Hallo,
habe heute zu pfingsten dein rezept ausprobiert. war der volle erfolg. :D also ich finde es total genial. :D fruchtig lecker, passt perfekt zum sommer.

aber ich habe anstatt des orangenlikör, erdbeer-rhabarber-likör hergenommen und habe 4EL des erdbeer-püree genommen, erhitzt und darin 2 in wasser eingeweichte Gelatineblätter aufgelöst. anschließend zum normalen püree geben und verrühren. das nun über das tiramisu geben, sodass die gesamte oberfläche bedeckt ist. fertig. :)

aber so hammer rezept. =D

leonpaulchen

01.06.2009 17:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe dieses leckere Tiramisu gestern zum zweiten Mal gemacht. Meine Gäste waren begeistert. Habe auch etwas mehr Erdbeeren püriert und sie als letzte Schicht genommen und statt Kakao gehackte Pistazien. Mascarpone und Schlagsahne habe ich jeweils zur Hälfte durch Quark und Cremefine ersetzt. Erdbeeren und Füllung habe ich fast verdoppelt und trotzdem war es noch zu wenig.

lukkol

03.06.2009 14:44 Uhr

Das Tiramisu war der absolute Hammer und bekommt von mir 5 Sterne! Trotz Kalorien habe ich Mascarpone verwendet (manchmal muss das einfach sein!) und da innerhalb kürzester Zeit alles weggefuttert war, musste ich gleich am nächsten Tag noch einmal für Gäste ran..., denn damit konnte ich schwer "punkten". An dieser Stelle noch einmal ein dickes Dankeschön für all die tollen Rezepte und die Mühe, die sich die Einsteller machen.
Gerade Erdbeeren sind meine Lieblingsfrüchte und da jetzt Erdbeerzeit ist, wird es das Tiramisu sicherlich noch desöfteren geben. (Als Alibi werden dann im Wechsel verschiedene Gäste eingeladen, hi, hi!)
Lieber Gruß

jennybee

15.06.2009 12:45 Uhr

SUPERGUT!!! Gibts heute mal mit Himbeeren & Amaretto - auch köstlich als Alternative!!! Lieben Gruß jennybee

Marlena

26.06.2009 07:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Freut mich wenn euch mein Rezept gefällt. Ich habe es kürzlich auch wieder gemacht und anstatt der Löffelbisquits Cantuccini mit Mandeln unten rein gelegt.......hat auch supergut geschmeckt und die Cantuccini hatten noch Biss, waren überhaupt nicht aufgeweicht.
Nur einfach so als Tipp.

Grüßle M.

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


silviarado

20.03.2010 17:20 Uhr

Super schnell, super einfach, super lecker:-)))
Was braucht man mehr.

LG Silvia Radosavljevic

innisiflo

12.06.2010 20:15 Uhr

Ich habe doppelten Quark sowie 1 kg Erdbeeren verwendet. Meine Familie war total begeistert, ebenso der Besuch.
Mit Mascarpone schmeckt es sicherlich noch besser, jedoch vermeide ich allzu viel Milchfett wegen Unverträglichkeit. Mit dem Quark finde ich es schon klasse und werde dieses Dessert sicherlich noch oft zubereiten.
LG, innisiflo

uzzeline

21.06.2010 00:35 Uhr

Hallo habe zu der verfasserin eine Frage.Sie schreibt sie hätte das Rezept nochmal mit Cantuccini ausprobiert.Wie war da die Menge?Genauso wie die Löffelbisquit?Und könnte man auch beide zusammen verwenden.Cantuccini und Löffelbisquits?
Gruß Uzzeline

webeeras

27.06.2010 12:49 Uhr

ich hab des rezept am wochenende für ne grillparty gemacht
einfach nur traumhaft
allerdings hab ich es für 11 Personen gemacht und dann ist die angabe bei zubereitung falsch dass man 150gr erdbeeren nehmen muss aber sonst perfekt!

Shiva1971

11.07.2010 12:06 Uhr

Hallo
das Tiramisu gabs gestern mal wieder bei der Gartenparty wo ich fürs Dessertbuffet zuständig war.
Ich hab eine Grosse Gratinform voll gemacht, anstelle von Orangenlikor hab ich einen Erdbeervodka genommen, das war genial, man merkte vor allem den Alkahol überhaupt nicht super Fruchtig und da ichs mit leichter Mascarpone und Schlagsahne gemacht habe wurde das Dessert super leicht.

Besten Dank nochmal für das Geniale Rezept.
Ist im Kochbuch verewigt.

LG
Shiva

Bali-Bine

04.07.2011 14:16 Uhr

Hallo!

Ich habe dein Tiramisu gestern nachgemacht, hat uns gut geschmeckt, aber wir fanden, dass die Löffelbiskuits etwas saftiger sein hätten können. Dabei hab ich sie ordentlich in der pürierten Masse getunkt und diese auch noch auf den Biskuits verteilt. Auch durchgezogen hat das Tiramisu recht lange.

Angerichtet habe ich es in kleinen Gläschen, das sah sehr nett aus.

Ein schönes sommerliches Dessert. LG, Bild kommt noch, Bali-Bine

rkangaroo

27.08.2012 01:07 Uhr

Hallo Marlena,

hatte dieses leckere Tiramisu letztes Jahr schon mal mit Erdbeeren und Maulbeeren obendrauf gemacht.

Dieses Mal habe ich noch etwas Joghurt mit unter die Creme gerührt und den Orangenlikör weggelassen, da die Enkelkinder mitgegessen haben.

Alle waren jedenfalls vollauf begeistert und da die Erdbeersaison hier in vollem Gange ist, gibt es das auf alle Fälle öfters.

Danke fürs Rezept!

Gruss aus Australien
rkangaroo

HarmM

17.05.2014 11:48 Uhr

Wahnsinn!!! Das Rezept ist einfach genial. Alle Gäste waren begeistert. Habe allerdings den Orangenlikör weggelassen und etwas mehr Erdbeeren püriert und Quark statt Mascarpone genommen.

Barolinchen

22.05.2014 16:30 Uhr

Hallo Marlena,


ein sehr schnell gemachtes und extrem leckeres Dessert. :))

Ich habe die leichtere Variante gewählt und es mit Quark gemacht und da die Erdbeeren langsam das richtige Aroma entwickeln ( der Sonne sei Dank ), hat es super geschmeckt.


Danke und viele Grüße von Silvia

schmoelln1

08.06.2014 17:56 Uhr

Habe es heute mit frischen Erdbeeren und (wegen der Hitze) mit TK-Himbeeren gemacht und was soll ich sagen... ist toll angekommen und war ganz schnell aufgegessen... Tolles Rezept!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de