Pilznocken mit Soße

schmeckt auch Nichtvegetariern

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

10 g Steinpilze, getrocknet
1/8 Liter Wasser, lauwarm
500 g Kartoffel(n), mehlig kochende
250 g Champignons, braune
Zwiebel(n)
1 EL Butter
100 g Mehl
60 g Grieß, Hartweizen
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Für die Sauce:
40 g Butter
3 EL Mehl
1/4 Liter Gemüsebrühe
1/8 Liter Sahne
Eigelb
  Salz und Pfeffer
4 EL Kräuter, z.B. Schnittlauch, Petersilie, gehackt
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Getrocknete Steinpilze eine halbe Stunde in lauwarmem Wasser einweichen. Abgießen, Einweichwasser auffangen, durch eine Filtertüte gießen, damit der Sand zurückgehalten wird, für die Soße beiseite stellen. Steinpilze klein schneiden.

Kartoffeln waschen, in ca. 20 Minuten in Salzwasser garen.

In der Zwischenzeit Pilze putzen, evtl. kurz abbrausen, trocken tupfen und fein hacken. Zwiebel schälen, fein würfeln.
In einer Pfanne einen Esslöffel Butter erhitzen. Darin Champignons, Steinpilze und Zwiebel braten, bis alle Flüssigkeit verdunstet ist. Mit Salz und Pfeffer würzen, etwas abkühlen lassen.

Kartoffeln abschrecken, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken, mit Mehl, Grieß, Ei und Champignon-Zwiebelmischung verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Salzwasser zum Kochen bringen. Mit zwei feuchten Esslöffeln aus der Kartoffel-Pilz-Masse Nocken formen. Portionsweise in ca. acht Minuten gar ziehen lassen, nicht kochen! Herausnehmen, gut abtropfen lassen. Nocken in zwei Esslöffeln Butter braten.

Für die Soße:
40 g Butter schmelzen, Mehl einrühren, anschwitzen. Mit Gemüse- und Steinpilzbrühe sowie Sahne ablöschen, aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.
Das Eigelb mit zwei Esslöffeln heißer Soße verrühren, in die Soße im Topf einrühren. Erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken, gehackte Kräuter unterziehen. Mit den Pilznocken servieren.

Kommentare anderer Nutzer


zucchino

28.12.2010 02:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi Ars!

Prima Rezept! Hab's gleich 2mal kopieren dürfen um es den Gästen mitzugeben. Es hat allen wohl geschmeckt - jedenfalls gab's keinen Rücklauf.

Ich hab mir allerdings, wie immer, eine kleine künstlerische aber unbedeutende Änderung nicht nehmen lassen. Ich hab die Nocken nicht angebraten sondern gleich in die hier im CK berühmte Steinpilzconsommee gelegt und mit frischen, dünn gescheibten Champignions und Schnittlauch garnierten Suppentellern serviert.

Bestimmt würde Deine Soße noch viel besser passen, aber ich vertrage halt nunmal keine Milch (Laktose). Der Kommentar kam aber schon, dass Deine Soße besser passen würde und dann ein kräftiger Salat dazu.

Vielen Dank!

lg zucchino

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de