Acma

Türkische süße Brötchen - Kringel
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Mehl
1 Würfel Hefe
100 ml Wasser, lauwarmes
100 ml Milch
100 ml Öl
3 EL Zucker
1 TL Salz
Ei(er), getrennt
  Sesam
  Schwarzkümmel
 EL Margarine
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hefe im Wasser auflösen, in eine Schüssel geben und mit Milch, Öl, Zucker, Salz und 2 Eiweiß vermischen. Langsam das Mehl unterkneten. So lange Mehl hinzufügen, bis ein geschmeidiger und weicher Teig entstanden ist. 1 Stunde gehen lassen.

Vom Teig walnussgroße Stücke nehmen und in der Hand ca. so groß wie der Handteller flach drücken. In die Mitte etwas Margarine streichen. Nach Herzenslust formen, z. B. Kringel, und in ein eingefettetes Blech legen. Eigelb verquirlen und auf die Brötchen streichen. Mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen.

Im vorgeheizten Ofen bei 175° 20 - 30 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


marjantoka

09.02.2011 18:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dieses Rezept ist einfach super lecker. Das was ich lange gesucht habe.
Ich habe dieses Rezept etwas modifiziert und statt Öl 100g erwärmte Butter genommen. Schmeckt feiner als mit Öl. Dazu eine Vanilaschotte und nur ein EL Zucker. Ich mag sie nicht so süß.
Selbst habe ich den teig mit jeder hand in die entegengehende Richtung gerollt und dann daraus eine Schnecke gewickelt(Bilder werden hochgeladen)
Man kann das Gebäck einfrieren und nach dem Aufwärmen schmeckt es wieder wie frisch gebacken.
Ich werde dieses Rezept auch mit mit wenig Zucker mit Schafskäsefüllung ausprobieren.
Guten Appetit!
Kommentar hilfreich?

pinktroublebee

11.02.2011 16:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

erstmal: freut mich, dass dir das Rezept so gefallen hat. :) Aber Vanilleschote? In einem Herzhaften Brotteig? Hm, kann ich mir gar nichts so wirklich drunter vorstellen, aber ok. Hauptsache, es hat dir geschmeckt.

Lg Sarah :)
Kommentar hilfreich?

marjantoka

11.02.2011 16:33 Uhr

Stell Dir Brötchen mit Vanillegeschmack vor. ;o) Der Teig ist doch süß. süß und Vanille passen doch wunderbar ;o)
Grüße
K.
Kommentar hilfreich?

pinktroublebee

11.02.2011 17:25 Uhr

Ja, schon..aber weiß nicht. Ich ess' sie lieber mit Ziegenkäse und Oliven. ;)

Lg
Kommentar hilfreich?

Nofret

25.02.2011 18:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo,
schoenes rezept. Ich hab hier eine abwandlung:
Teig wie oben beschrieben. Dann nehm ich Tahina (Sesampaste) verruehr sie mit Honig. Dann mach ich aus dem Teig Straenge, die ich flach druecke. Dann bestreich ich die Straenge mit der Tahina/Hoingmischung und rolle die Teigstaege erst laengs zur Rolle und dann zur Schnecke. Obendrauf dann Eigelb und Sesam.
Hoert sich komisch an, ist aber sehr sehr lecker.

lg Nofret
Kommentar hilfreich?

kochundbackfan

01.06.2011 22:01 Uhr

eine frage:
wie viele brötchen bekommt man daraus ungefähr?
Kommentar hilfreich?

pinktroublebee

10.06.2011 05:23 Uhr

Hey,

ich habe immer so ca. 15-24 Stück herrausbekommen - je nachdem ob ich sie größer oder kleiner geformt habe.

Lg Sarah :)
Kommentar hilfreich?

bmobant

26.07.2011 08:56 Uhr

Das Rezept ist superlecker und geht so schnell. Mit Phantasie kann man super variieren. Rosinen, Nüsse, Trockenobst, Anis......
Kommentar hilfreich?

Miritear

09.08.2011 19:03 Uhr

Genial !!!

Super leicht, super gelungen, endlich bekomm auch ICH solche wunderbar weiche, locker-fluffige Brötchen hin, wie sie sonst nur meine Türkische Schwiegermama macht! DANKE DANKE DANKE - Hab 25 Brötchen raus bekommen, die Hälfte schon alleine gefuttert ;)) 5*
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


immer_hunger_hat

07.06.2015 10:22 Uhr

Der Teig ist der Hammer...lässt sich super verarbeiten.Habe eben 2 Stück noch warm aus dem Ofen verdrückt...mit selbstgemachter Erdbeermarmelade. Die gibt es mit Sicherheit wieder. Volle Punktzahl von mir.

LG....Silvia
Kommentar hilfreich?

daniela__71

08.06.2015 09:39 Uhr

sehr gutes rezept
lg daniela
Kommentar hilfreich?

jea

24.08.2015 18:51 Uhr

hi..... gerade aus dem Ofen raus. was soll ich sagen zweie fehlen schon. Zwerg und ich sind hin und weg... Himmel was sind die lecker. und das beste gg die hab sogar ich hinbekommen obwohl Hefeteig und ich eigentlich so gar nicht zusammen passen. klasse danke schön für das tolle Rezept.
Kommentar hilfreich?

Horros

14.11.2015 22:33 Uhr

5* für diese leckeren hefeteilchen. der teig ( ich machte nur die hälfte ) ging wunderbar auf und war schön fluffig. da ich keinen sesam und schwarzkümmel bekommen habe, nahm ich etwas getrockneten rosmarin, grobes meersalz und marokkanische gewürzmischung. aus dem rezept ging leider nicht hervor welches öl. also griff ich zu gutem olivenöl. ich kann nur sagen: die gibt es öfters.
Kommentar hilfreich?

Tathi1989

16.01.2016 09:37 Uhr

Einfach genial.
Die werden perfekt und gefüllt mit schwarzer Olivenpaste schmecken sie wie in der Türkei. 5*
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de