Sommerlich fruchtige Erdbeer - Rhabarber - Torte mit Eierlikörspiegel

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für die Füllung: (Rhabarber-Erdbeer-Masse)
250 ml Apfelsaft
100 g Zucker
Vanilleschote(n)
100 g Rhabarber, in 1/2 cm große Stücke geschnitten
150 g Erdbeeren, in 1/2 cm große Würfel geschnitten
3 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
  Für die Creme:
100 ml Sahne, geschlagene
200 g Mascarpone
Ei(er)
Eigelb
120 g Zucker
4 Blatt Gelatine
  Für den Guss: (Eierlikör-Spiegel)
250 g Eierlikör
50 g Kuvertüre, weiße
50 g Glukose oder Zucker
3 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
Tortenboden (Schokoladenbiskuit, 3 Lagen)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Einen Backring von 24 cm Durchmesser oder eine Springform mit einer Lage des Schokoladenbiskuits auslegen. Einen zweiten Biskuitboden mit einem Durchmesser von 18 cm ausstechen. Den Backring auf 18 cm eingestellt lassen und mit Klarsichtfolie auslegen. Auf eine Tortenplatte stellen.

Für die Rhabarber-Erdbeer-Masse den Apfelsaft mit Zucker, Vanillemark, und -schote kurz aufkochen. Den Rhabarber zugeben und ziehen lassen. Gelatine und Erdbeeren in den handwarmen Apfelsaft geben, bis die Gelatine vollständig gelöst ist. Falls sich die Gelatine nicht auflöst, den Saft nochmals kurz anwärmen, aber nicht kochen. Kurz vor dem Gelieren die Masse ca. 1 cm hoch in den vorbereiteten 18-cm-Ring füllen und einfrieren.

Den gefrorenen Rhabarber-Kern aus der Form lösen, die Folie abziehen. Nun den Rhabarber-Kern mittig auf den Schokoladenbiskuit der Kuchenform auflegen. Legen sie den ausgestochenen Schokoladenbiskuit mit 18 cm Durchmesser auf den Kern und stellen die vorbereitete Torte kalt.

Für die Mousse Mascarpone, Zucker und Eier mithilfe eines Handrührgerätes oder einer Küchenmaschine aufschlagen, bis die Masse vollständig klümpchenfrei ist. Die Gelatine mit Eierlikör vorsichtig auf dem Herd auflösen und unter die Mascarpone-Masse rühren.

Die geschlagene Sahne in zwei gleiche Teile aufteilen und vorsichtig unter die Mascarpone-Masse heben. Die Mousse nun bis zum Rand in die mit dem Kern ausgelegte Form füllen und für 2 Std. kaltstellen.

Den Eierlikör auf ca. 50°C erwärmen, die gehackte Kuvertüre unterrühren und die Glukose oder den Zucker untermischen. Auf der Torte verstreichen. Die Torte wieder 1 Std. kaltstellen, bis der Spiegel schnittfest ist. Den Tortenring lösen.

Tipp: Wenn man die eingesetzte Torte kurz anfriert, lässt sie sich besser schneiden.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de