Zutaten

  Für den Teig:
125 g Karotte(n)
Ei(er)
250 g Zucker
200 ml Öl, neutrales, z.B. Sonnenblumenöl
200 ml Saft, (Karottensaft)
200 g Haselnüsse, gemahlene
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
  Für die Füllung:
1 Pck. Puddingpulver, Sahne-
500 ml Kokosmilch
250 g Butter, weiche
100 g Puderzucker
1 Pck. Kuchenglasur
3 EL Kokosraspel
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Karotten schälen und fein raspeln. Die Eier mit dem Zucker dick-cremig schlagen. Öl und Karottensaft unter Rühren zugeben. Karotten unterheben. Mehl, Backpulver und Haselnüsse mischen und zügig unterheben. Nur noch kurz verrühren, bis alles vermischt ist. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 26er Springform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 40-45 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Pudding mit Kokosmilch nach Packungsanweisung zubereiten und abkühlen lassen. Der Pudding sollte dann bei der Weiterverarbeitung Zimmertemperatur haben.

Kuchen einmal waagerecht teilen, Boden auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring um den Boden stellen.
Butter mit Puderzucker cremig schlagen, Pudding löffelweise unterrühren. 2/3 der Masse auf den Boden geben, Deckel auflegen und die restliche Creme darauf geben. Etwa eine Stunde kühl stellen. Tortenring entfernen und Kuchenglasur über dem Kuchen verteilen und mit Kokosraspel bestreuen und trocknen lassen.
Auch interessant: