Wildpfirsich - Vanille - Konfitüre

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Pfirsich(e), reife Wildpfirsiche (enthäutet und entkernt)
500 g Gelierzucker, 2:1
5 g Zitronensäure
Vanilleschote(n)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ein gutes Kilo weiche, reife Früchte in einer Schüssel mit kochendem Wasser überbrühen und einen Moment drin ziehen lassen. Anschließend halbieren und die Haut und die Kerne entfernen.

Ein Kilo Fruchtfleisch abwiegen, in einen Topf geben und mit dem Pürierstab zerkleinern. Gelierzucker und Zitronensäure untermischen und gut verrühren. Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen und in das Mus geben, anschließend die Masse mitsamt der Vanilleschote unter Rühren zum Kochen bringen und 3 Minuten sprudelnd kochen, dabei weiterrühren. Die Vanilleschote entfernen und heiß in saubere Gläser füllen und fest verschließen.

Hinweis:
Wildpfirsiche sind im Sommer auch unter dem Namen Platt- oder Bergpfirsiche im Handel erhältlich und sind wesentlich aromatischer als die normalen Pfirsiche. Ihr Fleisch ist sehr hell und süß. Sie sind jedoch nicht zu verwechseln mit den Weinbergpfirsichen. Durch ihren geringen Säuregehalt gelieren sie nicht so gut. Meine Konfitüre mit der angegebenen Menge Zitronensäure ist cremig (aber nicht zu flüssig) und lässt sich gut streichen. Wer es fester mag, sollte ggf. die Menge an Zitronensäure erhöhen oder evtl. die Fruchtmenge etwas verringern.

Kommentare anderer Nutzer


knurpselfrau

19.08.2009 22:33 Uhr

Nachtrag: Wer es nicht so ganz vanillig mag, nimmt nur eine halbe Stange - man schmeckt die Vanille schon deutlich durch, etwas weniger würde vielleicht nicht schaden. Das war mein erster Versuch mit dieser Konfitüre - beim nächsten Mal nehme ich nur eine halbe Stange.

SHanai

28.03.2011 21:34 Uhr

Toll im Sommer als Brotaufstrich, ich bin begeistert!

Lionel31

11.08.2012 19:46 Uhr

Hallo,

ich habe das Rezept ausprobiert und eine halbe Vanilleschote genutzt - das Ergebnis stößt auf Begeisterung!

Vielen Dank fürs Rezept!

Lionel

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de