Papaya - Hähnchen - Spieße für den Grill

ww-geeignet, 1* pro Spieß
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

240 g Hähnchenbrustfilet(s)
Knoblauchzehe(n)
4 EL Sauce, (Teriyakisauce, ersatzweise Sojasauce)
2 EL Balsamico
2 TL Olivenöl
  Salz und Pfeffer
Papaya, reife
Zwiebel(n), rote
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hähnchenbrustfilets in grobe Stücke schneiden. Knoblauch zerdrücken, mit Teriyakisauce, Balsamicoessig, Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren. Hähnchenfleisch darin ca. 1 Std. marinieren.
Papayas entkernen, grob würfeln und Zwiebeln in Spalten schneiden.

6 Spieße wässern. Abwechselnd Hähnchenstücke, Zwiebelspalten und Papayastücke auf die Spieße stecken, auf dem Grill ca. 20 Min. garen und dabei einmal wenden.

1 Spieß hat 1* bei WW

Kommentare anderer Nutzer


Sandy2509

22.11.2009 20:25 Uhr

Hallo, nach dem neuen WW-Programm hat 1 Spieß 1,25 Pro-Punkte ;-)
Kommentar hilfreich?

Araya

31.05.2010 12:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Huhu,

ich hab gestern deine Spieße ausprobiert, weil wir Hähnchen und Papaya lieben, die haben wirklich sehr, sehr gut geschmeckt auch mit der Marinade, obwohl die bei mir viel zu viel war, ich würde dann das nächste mal eher 500 g Hähnchen nehmen und ich kam auch mit einer Papaya auf 250 g Hähnchen hin.

Vielen Dank für das sehr gute Rezept.

LG
Araya
Kommentar hilfreich?

SuMei

08.06.2010 21:37 Uhr

Hallo,
habe hier bei Chefkoch nach ww-gerechten Grillrezepten gesucht und bin so auf deine Rezepte gestoßen.
Wirklich sehr sehr lecker. Das Fleisch ist schön zart, es ist einfach zuzubereiten und hat auch die nicht ww-ler überzeugt ;-)
Danke für deine Rezepte,
LG, SuMei
Kommentar hilfreich?

clubchef

04.07.2010 12:30 Uhr

hallo,
grade eben gab es die spieße...

durch die marinade wird das fleisch wunderbar zart und es kriegt einen supergeschmack:-)

ich kam allerdings mit einer halben papaya hin

gruß
dirk
Kommentar hilfreich?

Franziska86

31.07.2010 09:02 Uhr

Hi!
Bekomme hier derzeit leider überhaupt keine Papaya, kann mir jemand eine Alternative zur Papaya empfehlen?
Schöne Grüße
Franzi
PS: Das Fleisch schwimmt schon in der Marinade, die sehr lecker schmeckt.
Kommentar hilfreich?

AndreaM

03.02.2011 12:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Zwar etwas spät, vielleicht aber trotzdem noch interessant :-)

Mit Mangostücken schmecken diese Spiesse auch sehr gut!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Vrenchen79

09.05.2015 11:34 Uhr

Vielen Dank für die Antwort, so werd ich es sicherlich bald versuchen!
Kommentar hilfreich?

totti-24

11.05.2015 09:07 Uhr

Hallo,
habe dieses Rezept gestern ausprobiert und wir fanden es hervorragend ! War unsere erste Begegnung mit Papayas und wir waren sehr angetan von diesem leckeren Geschmack. Ich habe die Spiesse gegrillt und die Schale bei den Papayas dran gelassen, so haben sie den heissen Grill sehr gut überstanden und sind nicht vermatscht. Werde ich auf jeden Fall öfter grillen.
Kommentar hilfreich?

Tuckerzoertchen

13.09.2015 10:26 Uhr

Wir haben diese Spieße gestern auch getestet und sind begeistert. Selbst mein Freund, der Experimenten gegenüber eher skeptisch eingestellt ist, war sehr angetan von der Marinade und der Kombi aus Hühnchen mit Papaya.
Danke für das tolle Rezept.
Kommentar hilfreich?

milliva

02.12.2015 15:03 Uhr

Hallo,
ich hätte da eine Frage, hat wer schon mal die Spieße im offen gemacht? Und kann von der Erfahrung berichten? Ich hab immer die Spieße immer ähnlich gemacht nur mit Zucchini und Paprika statt Papaya, aber als ich das Rezept gesehen hab war ich begeistert da ich Papaya sehr mag.
Kommentar hilfreich?

Sandy2509

06.12.2015 10:05 Uhr

Hallo,

tut mir leid, ich habe die Spieße bisher nur auf dem Grill oder in der Pfanne zubereitet.
Probier es doch im Ofen einfach mal aus und berichte, wie es geworden ist- ich bin schon sehr gespannt :-)

LG
Kommentar hilfreich?

CARODORO

04.12.2015 13:57 Uhr

Ich hab sie gestern in der Pfanne gemacht. Als Sauce einfach etwas Geflügelfond, Sahne und einen Löffel Erdnussbutter. Dazu gab es Reis. Lecker ☺
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de