Schneller Rhabarberkuchen mit Mandelguss

Unser Lieblingsrezept! Auch mit Äpfeln möglich
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Rhabarber, oder Äpfel, vorbereitet gewogen
200 ml Schlagsahne
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
  Zitronenschale
Ei(er)
200 g Dinkelmehl, oder Weizenmehl
2 TL Backpulver
50 g Butter
50 g Zucker
2 EL Milch
100 g Mandel(n), gehobelt
1/2 Becher Schmand
Ei(er)
  Fett, für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Belag Rhabarber waschen, schälen und klein schneiden.

Für den Teig Sahne mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale halb steif schlagen. Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben, hinzufügen und kurz unterrühren. Den Teig in eine Springform (Boden gefettet) füllen, glatt streichen.

Den Rhabarber auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Backofen (Heißluft 180°C) ca. 20 Minuten vorbacken.

In der Zwischenzeit für den Guss Butter, Zucker und Milch in einen Topf geben, zum Kochen bringen und einmal aufkochen lassen. Etwas abkühlen lassen, dann Schmand, Ei und Mandeln unterrühren.

Den Guss nach der Vorbackzeit in Klecksen auf dem Rhabarber verteilen und den Kuchen weitere 20 Minuten backen.

Die Form auf einen Kuchenrost stellen und den Kuchen darin erkalten lassen.

Kommentare anderer Nutzer


bibibeate

21.05.2012 23:52 Uhr

Hallo,

heute brauchte ich einen schnellen Kuchen, weil sich überraschend
Besuch angesagt hatte. Da ich Rhabarber im Garten habe, habe
ich diesen Kuchen versucht. Und ich habe es nicht bereut.
Sehr lecker war er.
Habe eine kleine Änderung müssen vornehmen. Da ich nicht
mehr genug Rhabarber hatte musste ich einige Himbeeren dazu
geben. Hat sehr gut gepasst.

Danke für das Rezept. Werde ich gerne wieder machen.

lg bibi

sonnenschneckle

25.05.2012 19:15 Uhr

Freut mich, dass sich endlich mal jemand an unser Lieblingsrezept getraut hat :-) Das mit den Himbeeren stelle ich mir sehr lecker vor, werde ich heute doch gleich selbst probieren.

andrama

14.05.2014 14:45 Uhr

Hatte vom Nachbarn Rhabarber geschenkt bekommen... und grad eine halbe stunde Zeit-neben dem Mittagessen kochen-einen Kuchen draus zu machen. Ging super schnell,-hatte keinen schmand, griechisches joghurt genommen u etwas mehr butter und vanille in den guss und noch mehr mandelblättchen-die mussten noch weg!
Sieht super aus und schmeckt!!
wenn ichs schaff tu ich noch ein foto dazu

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de