Fettfreie Diät - Salatsoße

Schaumig - cremige Kreation ohne Öl
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

80 ml Milch, 0.3% Fett
1 Bund Kräuter, nach Geschmack, gehackt
  Biobin, ein kleiner Messlöffel
1 Schuss Essig, Sorte nach Geschmack
1 Spritzer Süßstoff, oder 1 Prise Zucker
1/2 TL Salz
1 Prise(n) Muskat
1/2  Zwiebel(n), gewürfelt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 40 kcal

Milch in eine runde 1/2 l Schüssel geben. Mit dem Schneebesen schaumig schlagen, dann das Bindobin dazugeben, noch 1 min weiter schaumig schlagen. Nun sollte die Masse dicklich, cremig und schaumig sein. Alle anderen Zutaten einrühren, kräftig abschmecken.

Tipp:
Wer möchte kann noch 1 TL Jogurt, Quark oder Frischkäse unterrühren.

Kommentare anderer Nutzer


anschi1963

02.01.2011 19:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
was ist Biobin?

Gruß
Anja
Kommentar hilfreich?

manni750

08.01.2011 10:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Biobin ist Johannisbrotkornmehl und man sollte es im Reformhaus bekommen.
Kommentar hilfreich?

honeykizz12

30.11.2012 08:01 Uhr

zerfällt die masse durch den essig dannnicht?? bzw dann im Salat??
Kommentar hilfreich?

Arriva1

16.12.2015 10:42 Uhr

Zuerst sehr skeptisch, jetzt voll überzeugt. Danke für die Idee. LG Bianca
Kommentar hilfreich?

ThinkGreen

18.12.2015 11:47 Uhr

Kann man auch etwas anderes wie Kartoffelstärke nehmen? :)
Kommentar hilfreich?

küken25

18.12.2015 12:57 Uhr

Hallo zusammen!
Ähm, in dem Rezept gibts keine Kartoffelstärke :-)

Meinst du Bindobin? Johannisbrotkernmehl?
Das sollte man schon nehmen, dadurch wird die Soße cremig und im Gefühl etwas "echter".
Kommentar hilfreich?

ThinkGreen

18.12.2015 16:37 Uhr

Ja ich meinte ob man das Bindobin durch Kartoffelstärke ersetzen könnte :)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de