Zutaten

1 Dose Tomate(n), geschält und gehackt
1 kleine Zwiebel(n)
1 kleine Knoblauchzehe(n)
100 g Butter
 etwas Basilikum
 etwas Salz
 evtl. Fleischbrühe
 n. B. Balsamico
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe in ganz kleine Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf zergehen lassen und darin die Zwiebel und den Knoblauch leicht andünsten. Mit den Tomaten ablöschen und gut umrühren. Leicht brodelnd ca. 15 min bei offenem Topf einkochen. Am besten einen hohen Topf benutzen, da es spritzt. Die Sauce wird dabei dicklicher und bindet mit der Butter. Wenn die Soße zu flüssig ist, noch ein wenig weiter köcheln lassen.

Man kann den Geschmack der Sauce jetzt verstärken, indem man etwas Brühe unterrührt. Ich mache es nicht, gebe aber einen Schuss Balsamico Essig dazu, das verstärkt den Geschmack.
Nachdem die Sauce eingekocht und leicht dicklich ist, mit Salz abschmecken und das (am besten frische) Basilikum unterrühren.

Tipp:
Es ist wichtig, dass viel Butter genommen wird, da dadurch die Sauce bindet und schmackhaft wird. Bei originaler Pomodore muss viel Butter und NUR Butter genommen werden. Und Dosentomaten sind besser geeignet als frische, da der Geschmack viel intensiver ist.