Kürbis frites

anstatt Pommes frites mal Kürbis frites
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Kürbisfleisch, von der mehligen Sorte
150 ml Milch, oder Sahne
100 g Weizenmehl, oder Dinkelmehl
1/2 TL Kräutersalz, oder Salz
 etwas Pfeffer, aus der Mühle
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt, nicht gepresst
1 EL Schnittlauch, fein geschnittener
1 Liter Olivenöl, zum Frittieren
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis schneiden wie Pommes frites in Stäbchen.
Mehl, Kräutersalz, etwas Pfeffer in einer Schüssel gut vermischen.
Die Kürbisstäbchen in Milch oder Sahne wenden, dann in das gemischte Mehl geben und gut durch schütteln, sodass die Stäbchen gut mit der Mehlmischung überzogen sind. Das Kilo Kürbisstäbchen in drei Portionen frittieren, gut abtropfen lassen auf dem Küchenpapier, in eine Schüssel geben und warm halten, vor dem Servieren mit dem Schnittlauch und dem Knoblauch bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


omakatze

01.09.2009 18:35 Uhr

Mein lieber Mann, selten sowas leckeres gegessen.
Man kann richtig süchtig werden.
Danke für diese super Idee!!!
Kommentar hilfreich?

Tryumph800

01.09.2009 18:38 Uhr

Bitte gerne
meine Kinder lieben es auch und die Kürbiszeit beginnt ja nun.
Kommentar hilfreich?

Mauserle1984

21.09.2009 21:38 Uhr

Kann mir jemand sagen was zb ein mehligkochender Kürbis ist? Ein Hokkaido hätte ich daheim, kann man den auch benutzen??? Bitte um schnelle antwort. lg danke schon mal im voraus
Kommentar hilfreich?

Tryumph800

22.09.2009 04:57 Uhr

http://de.wikipedia.org/wiki/Hokkaidok%C3%BCrbis

Denke wenn man ihn roh essen kann wird er nicht Mehlig sein.

Ansonsten wenn du das Fruchtfleisch mal Roh versuchst wirst gleich merken ob er wässerig mehlig oder süsslich ist.

ich verwendete ein Baby bear
Kommentar hilfreich?

Tryumph800

07.11.2009 12:30 Uhr

Pattison/ Ufo
Ein guter Kürbis für sehr, sehr vieles geeignet!!!!
dezenter Kürbisgeschmack festes cremefarbiges Fruchtfleisch
Besonders geeignet für Suppen, Salate, Gemüse, zum frittieren,
Grillen, backen, zum einmachen und für Süssspeisen.
Kommentar hilfreich?

blumengitte

01.10.2010 23:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wunderbar ich habe es mit einem Hookaido versucht-danke Conny-er läßt sich sehr gut verarbeiten-und schmeckt.
Gutes Rezept
Kommentar hilfreich?

miss-sophi

05.10.2010 20:21 Uhr

Hallo Tryumph800
Wir sind alle begeistert von deinem Rezept,hat lecker geschmeckt.
Der nächste Kürbis wartet schon um zu Frites verarbeitet zu werden.
Grüße Miss Sophi
Kommentar hilfreich?

Tryumph800

06.10.2010 06:30 Uhr

Hallo Miss Sophi
Bitte gerne
Das Freut mich wenn es euch geschmeckt hat.
Liebe Grüsse Tryumph800
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


psst77

19.09.2013 21:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Echt gute Idee! Habe das ganze in der Actifry von Tefal gemacht. So braucht man auch fast kein Öl dafür.
Haben uns total gut geschmeckt.
Danke,
psst77
Kommentar hilfreich?

Sternenhimmel2020

24.10.2013 19:29 Uhr

Sehr einfach, sehr lecker, absolut empfehlenswert :)
Bisschen Curcuma zum Mehl, auch eine nette Variante :)
Kommentar hilfreich?

gutschiii

06.11.2013 12:21 Uhr

super lecker ................
alle begeistert :-)
selbst die kids
das gibts öfters..!!!
Kommentar hilfreich?

Samsondergeniesser

08.12.2014 21:48 Uhr

Hatte schon ne Weile nen Kürbis rumstehen und hab das jetz mal ausprobiert mit dem Frittieren und ich muss sagen ganz große Klasse. Habe dem mehl noch etwas Paprikapulver hinzugefügt und hinter das ganze noch mit etwas Chili bestreut. Habe ebenfalls ganz ganz wenig Sesamöl darüber gegeben - ein sehr intressanter Geschmack mit der Süße des Kürbis.
Kommentar hilfreich?

tantenirak

06.10.2015 21:31 Uhr

Hallo......

danke für das tolle Rezept......
ich habe einen Hokkaido Kürbis zu Fritten verarbeitet und im
Backofen zubereitet......super lecker.

LG Karin
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de