Rucola - Radieschensalat mit Feta

basischer Salat mit Zitronendressing
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Bund Rucola
1 Bund Radieschen
1 kleine Zwiebel(n), rot
125 g Feta-Käse (also 1/2 Pck.) oder Schafskäse
2 TL Kapern
1 EL Sonnenblumenkerne
1 kleine Zitrone(n), Saft davon
  Olivenöl, Sonnenblumenöl oder Traubenkernöl
  Salz und Pfeffer
 n. B. Öl, (Walnussöl)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für 4 Personen reicht der Salat als Beilage oder Vorspeise, als volle leichte Mahlzeit reicht die Menge für 2 Personen.

Die Rucola verlesen, grobe Stängel entfernen und die Rucola in eine gut essbare Länge schneiden. Die Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen, vierteln und in feine Scheiben schneiden. Den Käse zerbröckeln und die Kapern einmal durchhacken. Alles in eine Schüssel geben, die Sonnenblumenkerne ebenfalls dazugeben.

Öl und den Saft einer ausgepressten kleinen Zitrone miteinander aufschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Um den nussigen Geschmack der Rucola noch zu unterstreichen, kann man noch etwas Walnussöl unterrühren.

Das Dressing mit dem Salat gründlich mischen und sofort servieren.

Ein Dressing aus Öl und Zitronensaft ist bekömmlicher und gesünder als mit Essig und vor allem sehr frisch und eine tolle Abwechslung in Sommersalaten.

Kommentare anderer Nutzer


kellerkind_09

15.09.2010 21:50 Uhr

Leider ist der Salat nicht komplett basisch...-> Feta

Aber der Rest ist echt supi ;)

Stiermädchen

15.09.2010 22:45 Uhr

Ich habe das Rezept aus einem rein basisches Kochbuch...wieso ist Schafskäe nicht basisch?

kellerkind_09

16.09.2010 08:35 Uhr

Hmm...ich glaube wegen dem Käse allgemein. Ich bin nämlich auf der Suche nach basischen rezepten nur in meinem Buch steht Feta als \"böse\" drin...
komisch..vielleicht sind bei dir auch rezepte drin die im allgemeinen basischer sind als \"normal\" , weil der rest der zutaten ist ja nicht sauer und dadurch ist das die Mehrheit = basisch ?! vielleicht ist das die Antwort...

Ansonsten habe ich noch nicht so viel ahnung. ;)

Stiermädchen

16.09.2010 10:47 Uhr

Also eine so genaue Auflistung ist bei mir im Buch nicht, zumindest steht da nur Käse (was ja sehr ungenau ist).
Das Buch ist mit Sternchen aufgebaut (1-3, je mehr desto basischer allgemein) um den Säure-Base-Haushalt wieder in das Gleichgewicht zu bringen, d.h. die Rezepte müssen nicht 100% rein basisch sein.
Bei dem Rezept sind es jedenfalls 3 Sternchen ,also ziemlih basisch.

Als zusätzlicher Tipp steht hier: Kleine Scheiben einer Pellkartoffel in den Salat geben - das gibt noch mehr Basispunkte.

kellerkind_09

16.09.2010 11:35 Uhr

Ah ok, das wirds wohl sein. ;)

Ich probiere den Salat nächste woche mal aus. Dann werde ich gerne berichten. Danke für deine Erklärung.

Liebe Grüße aus dem Rheinland

Kellerkind

Stiermädchen

16.09.2010 11:47 Uhr

Bitte gern, lass ihn dir schmecken, ich esse ihn vor allem im Sommer sehr gerne :-)
Grüße aus dem Saarland!

blacky278

05.07.2011 09:11 Uhr

Sehr lecker, gab es gestern bei uns. Hab auch 2 Fotos auf die Reise geschickt. Ich hatte keine Sonnenblumenkerne, deswegen hab ich ein paar geröstete Pinienkerne darüber gestreut.
LG blacky278

gloryous

16.07.2012 20:06 Uhr

Hallo!

Ich habe den Salat ohne den Kapern gemacht, da wir die nicht so gerne mögen.
Ohne den Kapern hat uns der Salat sehr sehr gut geschmeckt.

Vielen Dank für das tolle Rezept!
Fotos folgen!

Lg,
gloryous

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de