Sloppy Joes

amerikanisches Rezept
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

455 g Hackfleisch, Rind
165 g Zwiebel(n), gehackte
150 g Paprikaschote(n), grüne, fein gehackt
15 g Rohrzucker
1 EL Essig
235 ml Ketchup
2 EL Senf
1 Prise Nelkenpulver
1 TL Salz
Brötchen, (Hamburgerbrötchen
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hackfleisch mit den Zwiebelwürfeln und den Paprikastückchen vermischen und dann braten bis das Fleisch leicht gebräunt ist. Überschüssiges Fett abgießen. Zucker, Essig, Ketchup, Senf, Nelkenpulver und Salz einrühren und alles 30 Minuten bei mittlerer Hitze offen schmoren.

Die Hamburgerbrötchen aufschneiden und mit der Hackmischung füllen!

Dies ist ein echt amerikanisches Rezept. Appetit auf diese "Sloppy Joes" bekam ich durch den Film "EINS und EINS macht VIER"

Fußnote: Wenn Ihr das Rezept verdoppeln möchtet, verdoppelt nicht den Essig!

Kommentare anderer Nutzer


regenschmetterling

30.09.2009 09:48 Uhr

Hey,
endlich jemand, dem es ähnlich ergeht wie mir^^, ich hab den Film damals als kleines Mädchen im Kino an meinem Geburtstag geguckt und mir war sofort klar, was ab jetzt bei uns zu Hause auch unbedingt auf den Tisch muss...! Wunderbar schmatzig saftiges essen, das ich auch heute noch heiß und innig liebe^^, mir gefällt vor allem Deine Verwendung von Essig!

regenschmetterling

30.09.2009 09:49 Uhr

Huch, hab natürlich wieder die Bewertung vergessen...fünf Sternchen für diesen Kindheitstraum^^!

BinaroNo1

13.10.2009 16:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Danke für die spitzen Bewertung. Ich habe noch eine Sache, die ich unbedingt ausprobieren will, wo es aber bestimmt kein echtes Rezept für gibt: Bill Cosbys legendäre \"geheime Barbecue Soße\"!
Das Rezept wüsste ich zu gerne.

PS: Ich brate/toaste meine Burgerhälften jetzt immer, gefällt mir besser und ab und zu gebe ich einen Schuß Worcestershire Sauce hinzu. Wird richtig herzhaft und ein wenig rauchig!

LG Binaro

Halloweenchen5470

01.05.2010 12:36 Uhr

Lecker ,Lecker!!!

Hab nicht genug Ketchup gehabt und deswegen etwas Barbecue-Soose
mit eingerührt.
Danke für das geniale Rezept!!!!

Liebe Grüsse

Halloweenchen

sandybella

10.06.2010 10:43 Uhr

supi lecker !!!! Wird es öfter geben bei uns,

linchen0608

01.07.2010 10:41 Uhr

Aaaaah, ich werd verrückt! War eigentlich gerade auf der Suche nach einem Gericht von "Joeys". Habe beim Eingeben das "y" vergessen. Und dann sah ich dein Rezept.
Wir machen auch schon seit einigen Jahren diese Burger. Bei uns heißen sie allerdings "Matschburger". Nicht sehr ausgefallen, ich weiß. Aber verdammt lecker. Ich werde nun aber mal dein Rezept versuchen. Wir haben die nämlich immer ganz einfach gemacht (nur Rinderhackfleisch und Ketchup). Und auf die Idee kamen wir auch, nachdem wir zum ersten Mal den Film gesehen haben.

Klasse! Vielen Dank für dein tolles Rezept!!! Bin sehr gespannt wie es schmeckt!

BinaroNo1

01.07.2010 11:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hej!

ich hoffe, du wirst nicht enttäuscht!

Habe oben noch einen Verbesserungsvorschlag gemacht: Worcestershiresauce! Hab ich von einer amerikanischen Freundin!

Viel Erfolg beim Nachkochen und guten Appetit!!!

LG Binaro

linchen0608

01.07.2010 21:04 Uhr

Ich bins nochmal... Dein Rezept ging mir heute gar nicht mehr aus dem Kopf. Also bin ich los, habe die Zutaten eingekauft und los gings. Und was soll ich sagen? Von möglichen 5 Punkten, erhält dieses Rezept mindestens 10 Punkte!!! Es war soooooooo lecker! Und mein Mann und ich sahen hinterher lustig aus. Aber es gibt ja Wasser zum abwaschen. ;-) Dazu gab es bei uns ganz typisch Amerkia, Chips.
Sind gerade fertig geworden und sind noch immer total begeistert.
Das Einzige, was bei uns anders war, war, dass wir kein Nelkenpulver hatten. Aber ich denke, dass hat dem ganzen keinen Abbruch getan.

Danke für dieses super tolle Rezept! Wir werden es sicher irgendwann mal auf der Kindergeburtstagsfeier von unserem Sohn machen. Allerdings erst in ein paar Jahren. (Er wird erst 2)

LG und mach´ weiter so!

BinaroNo1

02.07.2010 11:16 Uhr

Das freut mich riesig, dass es Euch so gut geschmeckt hat!!!

Für einen Kindergeburtstag ist das freilich was! Euer Sohn wird sich freuen, seine Partys werden ein Hit!

LG Binaro

Weddahex

24.07.2010 19:54 Uhr

Hallo BinaroNo1,

mein Mann sagte: Deine Zutatenliste ist nicht komplett, es fehlt der Verdauungsschnaps! ( wegen Überfressungsgefahr!!)

Jedenfalls hat es uns allen Vieren sehr gut geschmeckt.
Dein Rezept hat es bei uns bestimmt nicht das letzte Mal gegeben.

LG
Weddahex

Locoreloaded

30.08.2010 12:32 Uhr

1.000.000 Dank für dieses Rezept, einfach nur genial!! :-)

MÖHH

25.10.2010 19:16 Uhr

Wunderschönen Dank!!!!!

Von mir und meinem Liebsten( freut sich schon aufs nächste mal wenn es das zu essen gibt!) für dies wunderbare Rezept!!!!!!!!!!!!!!!!

Käfer1302

28.10.2010 20:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr sehr lecker! Habe dieses Rezept nun schon ein paar mal nachgekocht und muss immer wieder feststellen, wie toll es ist. Habe ein wenig die Zutatenmenge geändert (weniger Ketchup, mehr Essig, 1 EL Worcestershire Sauce dazu) bis wir restlos zufrieden waren.
Und zur Abwechslung essen wir es anstatt mit Hamburgerbrötchen mit Nudeln und auch als Nudelauflauf - da kann mein Mann sich überhaupt nicht mehr zurückhalten.
Danke für das klasse Rezept!

Raupe2012

08.11.2010 19:16 Uhr

Sehr lecker

Galaxygirl1982

13.12.2010 17:23 Uhr

Will es auch nachkochen. Kommt mir voll bekannt vor! Steh aber grad voll auf dem Schlauch. In welchen film war das doch gleich?

Und es war Bill Cosbys angeblich berühmte Tomaten sauce aus dem Glas!

Galaxygirl1982

13.12.2010 17:24 Uhr

Blöd Blöd Blöd wer lesen kann ist im Vorteil!!!!

Energiekraut

25.12.2010 23:34 Uhr

Hallo BinaroNo1,

habe heute Dein Rezept gemacht.
Es hat uns gut gegeschmeckt.
Für mich wars ein bißchen zu süß.
Werde das nächste Mal den zusätzlichen Zucker rauslassen.
Wir haben das Ganze mit ein wenig "Masochist" und ein paar Frühlingzwiebeln in Ringen angereichert.
Passt gut.
Den Rest gibt es morgen mit Nudeln.

Danke für das Rezept.
Gruß
Energiekraut

robusto79

28.12.2010 20:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Lieber Binaro

Echt ein tolles Rezept!

Da ich es sehr gerne deftig mag, habe ich das Rezept etwas ergänzt so dass es den typischen US Geschmack gibt.

1-2 Chillis (Habanjero)
einige Spritzer Liquid Smoke (Delikatessenladen oder per Internet)
Worshestershire Sauce
ablöschen in Whiskey (Jack Daniels oder Four Roses)

Gruss aus der CH

Metthappen

17.01.2011 20:36 Uhr

sehr lecker, auch wenn ich es etwas anders erwartet habe. schöne einfach und schnell zuzubereiten.
eine burgerhälfte mit frischkäse bestreichen ist auch klasse.

Chef_Domenico

20.01.2011 18:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hey hab mal ne Frage, was für Essig verwendest du denn? Das Rezept hört sich wirklich gut an und soll die nächsten Tage mal ausprobiert werden ;-).

Grüße

BinaroNo1

13.02.2011 21:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich verwende normalen Tafelessig!
Viel spaß beim Nachkochen!

LG Binaro

missmurphy13

27.01.2011 17:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

danke für das tolle rezept!
das ist wirklich oberlecker!
ich habe statt ketchup ein paket passierte tomaten genommen und mit einem hauch worcestersoße gewürzt.
ich habe auch 2 paprikaschoten verwendet und das war nicht zu viel.
ach ja, und wir banausen haben nudeln dazu gegessen...
ich schicke dir 5 sternchen, ein herzliches dankeschön und was zum begucken.
viele grüße,
missmurphy

kleines_kaeuzchen

31.01.2011 17:37 Uhr

Hi,

sehr lecker kann ich nur sagen!

Ich werde das nächste Mal zwar etwas weniger Zucker nehmen, aber ansonsten war es einfach nur köstlich!

Das kommt definitiv wieder auf den Tisch!

LG
kleines_kaeuzchen

lapras999

05.02.2011 10:51 Uhr

Vielen Dank für das Rezept! Den Film habe ich auch mit meiner Oma im Kino gesehen und mein erster Gedanke war: Ja, das sieht sehr lecker aus. :D Wird heute gleich nach gekocht :)

aalleexx

07.02.2011 18:19 Uhr

Leckere Sloppy Joes. Das hat auch bei mir Erinnerungen geweckt. .... Vor 15 Jahren am Pool hinterm Haus meiner Gastfamilie mit allen Verwandten.
Ich hab auch den Rauchgeschmack etwas vermisst und einfach mutig mit ein wenig Teriyaki Sauce nachgewürzt.
Und auch bei mir gab es noch einen guten Schuss Worcester Sauce.
Ich hatte Pommes dazu-
Danke - alex

BackendeBeccy

09.02.2011 20:35 Uhr

Danke für das super Rezept:-) hab den Zucker und das nelkenpulver weg gelassen und es hat sogar mir als nicht-Burger-Esser super geschmeckt;-) Total verdiente 5*

sizzeeeee

10.02.2011 13:55 Uhr

Ich habe die Dinger bei How I met your Mother gesehen...werden in den nächsten Tagen auf jeden Fall ausprobiert!!!

süsses

14.02.2011 19:58 Uhr

hmm uns hat es nicht besonders geschmeckt

Zarel

25.02.2011 08:29 Uhr

Ich liebe diesen Film. Und seit ich ihn das erste Mal gesehen habe, wollte ich unbedingt diesen Burger essen!

Gestern war es dann endlich soweit:

Der Hamburger war unfassbar lecker!!! 10* von mir!

Mehr davon!

Danke für das tolle Rezept!

caipivega

01.03.2011 17:49 Uhr

hallo,
ich habe heute dieses suuuper rezept ausprobiert, und alle waren begeistert!!! ich hatte kein nelkenpulver und habe das einfach weg gelassen, allerdings habe ich noch eisbergsalat, gewürzgurke und zwiebeln mit auf die burger gemacht! super lecker, und so knackts noch ein wenig ;o) alles in allem auf jeden fall auch von mir ***** :o)

sandrulla

05.04.2011 12:46 Uhr

Sooooooooo lecker!
Hab heute Mittag noch sep. Salat, Gurken, Paprika und Käse dazu gereicht - und wir hatten ein wahres "Fressen"... :o)

Danke dafür!

MaCuisine

06.04.2011 20:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

habe auch schon seit ich das erste mal den film "eins und eins macht vier" in einen sloppy joe beißen wollen... und ne essenschlacht anzetteln! :D

leider hatte ich kein reines nelkenpulver mehr, habe dafür 5-gewürz-pulver-mischung hinzugegeben, war ziemlich gut. zudem bringt der essig den letzten pfiff rein.

danke sehr für das rezept! (da werden kindheitserinnerungen wach!!! :D)

LG, macuisine :)

winona

16.04.2011 19:43 Uhr

Hallo,

bin zufällig über dieses Rezept gestolpert. Der Name hörte sich irgendwie interessant an. Ich kannte weder den Burger noch den Film.

Nun kenne ich den Burger - er schmeckt wirklich einfach super. Die ganze Familie ist begeistert.

Für den nächsten Teenie-Geburtstag ist das Rezept schon eingeplant.

Jetzt muss ich nur noch irgenwie an diesen Film kommen.

Aber vorher noch 5***** von uns.


LG von Winona

Birte_Blubb

10.05.2011 12:09 Uhr

Super lecker :)

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


VeikkoG

07.11.2013 08:48 Uhr

So, gestern ausprobiert. Meine Freundin fande die Bilder zwar etwas eklig aber nach dem ersten Bissen waren wir beide mehr als begeistert. Wenn man die Burger mit der Hand ist, also ohne Messer und Gabel, sollte man nicht vergessen Küchenrolle oder ähnliches zur Hand zu haben. Besser vllt. ein Eimer Wasser und Waschlappen :-D....

Also essen geht hier nicht... Das ist wirklich schon fressen bei dem Hammer Geschmack...

Super. 5* von mir. =)

semmelknöderl

30.11.2013 13:20 Uhr

Hallöle,

wir haben das auch Gestern ausprobiert und meine Männer waren begeistert!

Ich könnte mir darin noch Jalapenos vorstellen, wers noch ein bisserl pikanter mag.

Wird in jedem Fall weiterempfohlen und häufiger gekocht!

LG
Knöderl

Littlephoenix

14.12.2013 12:39 Uhr

Es war echt super lecker! :)
Eigentlich wollte ich mir einen Teil am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen, daraus wurde dann doch nichts, habe alles zum Abendessen verputzt! :D

Jenhu20

14.12.2013 18:28 Uhr

Ich habe das Rezept heute gefunden und hatte schon vorher mal über Sloppy Joes gelesen, aber noch nie selber gekocht.
Und da für heute noch nix geplant war hab ich mir gedacht: Auf los, geht's los!
Also fix eingekauft und ran an den Herd.

Ich muss sagen es war seeeeehr lecker, allerdings werde ich das nächste mal weniger oder gar keinen Zucker nehmen.
Ketchup ist ja für gewöhnlich auch schon gezuckert, das sollte reichen.
Ansonsten alles prima, ich habe die Nelken auch selber gemahlen im Mörser und hatte damit absolut keine Probleme.

Kann das Rezept nur weiterempfehlen. (Bild folgt =) )

Patzi

25.01.2014 22:04 Uhr

Lecker. Hab ein wenig Habanero Chili reingegeben, das hat perfekt gepasst, ohne wäre es für uns wahrscheinlich zu lasch geworden, aber die Gewürzspielereien sind ja eh Geschmackssache. Tolles Rezept

Rabenschwinge

30.01.2014 11:40 Uhr

Gabs gestern bei bei uns^^

Die Kids waren hin und weg - die Burger auch^^ Ich habe noch Gurke und Tomatenscheiben dazugemacht und Streifen von Eisbergsalat.Den Tip mit der Worcestersauce habe ich ebenfalls befolgt und freue mich schon auf das nächste mal da kommen Liquid smoke und Whiskey zum Einsatz - ich hoffe mal der Alkohol verfliegt restlos....

Danke für das tolle Rezept

Rabe

BinaroNo1

30.01.2014 13:25 Uhr

Das freut mich immer wieder zu hören :-)

CupCake113

09.02.2014 12:14 Uhr

Super!!!! :) ich habe das Rezept schon lange gespeichert bin aber irgendwie immer wieder davon abgekommen. Vor zwei Wochen etwa habe ich es dann gekocht.
Mein Freund war erst etwas skeptisch, dann begeistert und nun süchtig ;)
Ich werde jetzt jeden Tag angebettelt das es die doch mal wieder geben kann.
Heute gibts also wieder welche und sie riechen schon wieder perfekt!
Vielen Dank und guten Appetit :-)

Frauendorf

16.02.2014 23:35 Uhr

tolles rezept! ich hab schon länger nach ein sloppy joe rezept gesucht und nie eins gefunden, desshalb bin ich sehr froh ein so gutes rezept gefunden zu haben! war sehr lecker und wird auch wieder bei uns geben.

Kükn

17.02.2014 18:35 Uhr

Hallo BinaroNo1,

Danke für dieses himmlische Rezept! Ich bin auch durch den Film "Eins und eins macht vier" auf den Hunger gekommen. ;)
Dein Burger schmeckt (fast) so, wie ich es mir beim Filmburger vorgestellt habe.

Die einzige Abwandlung war die Zuckermenge. Ich habe wesentlich weniger verwendet und fand es später noch zu viel. Durch den Ketchup ist die Masse ja schon gesüßt, daher werde ich beim nächsten Mal den Zucker ganz weg lassen. Ansonsten: Super!

Vielen Dank für dies Rezept!
Kükn

Velox90

06.03.2014 21:15 Uhr

Habe mich Heute an den Sloppy Joe gemacht und muss sagen .... Es schmeckt echt göttlich !!!
Ich bedanke mich zugleich für das super Rezept ! Wird es definitive öfter geben ^^

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de