Sauerbraten

mit saurer Sahne, Rotwein und Essig

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Rinderbraten
Lorbeerblatt
Gewürznelke(n)
Pfefferkörner
1/8 Liter Essig
1 Bund Suppengrün
1 m.-große Zwiebel(n)
1 TL Zucker
1 EL Salz
2 EL saure Sahne
1/4 Liter Rotwein
  Thymian
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Tage / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Sud (Lorbeerblatt, Nelken, Pfefferkörner, Essig, Zucker, Salz, Suppengrün, Zwiebel, Thymian) aufkochen lassen und übers Fleisch giessen.

3 Tage kühl stehen lassen und ab und zu mal wenden. (Das Wenden kann man sich sparen, wenn man alles in einen Foliebeutel giebt, die Luft rausdrückt und ihn verschließt.)

Das Fleisch mit Fett anbraten und mit dem Sud ca. 1,5 h schmoren lassen.

Zum Schluss die saure Sahne, den Rotwein unterrühren und noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de