Fladenbrot ohne Hefe

ergibt 24 Stück
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

550 g Mehl
40 g Zucker
1 TL Salz
60 g Butter
Ei(er), Gr. M
200 ml Milch
2 EL Mohn
2 EL Sesam
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

500 g Mehl mit Zucker und Salz mischen. Weiche Butter in kleinen Stücken zugeben. Mit den Knethaken des elektrischen Handrührers verkneten. Eier und Milch nach und nach zugeben, kneten, bis ein glatter, elastischer Teig entsteht.

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Teig in 24 gleichgroße Portionen teilen, auf dem restlichen Mehl zu kleinen Fladen mit ca. 7 cm Durchmesser ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Teigoberfläche mit einem Pinsel mit Wasser bestreichen. Mit Sesam- oder Mohnsamen bestreuen.

Im Backofen auf der mittleren Schiene in 20 bis 25 Minuten goldgelb backen.

Das Fladenbrot passt pur als Knabberei zum Wein oder zu Käse, Trauben und Walnüssen. Es ist auch als Beilage zu Vorspeisensalaten oder Suppen geeignet.

Kommentare anderer Nutzer


ernan

15.05.2011 13:23 Uhr

Hallo!

Ich hatte keine Butter, also hab ich Schmalz genommen.
Sesam und Mohn hatte ich auch nicht, aber Blauschimmelkäse.

Da daraus etwas Gutes entstanden ist, kann das Original eigentlich nicht schlecht sein. Wegen meiner Änderungen enthalte ich mich aber einer Bewertung.

Rosmarin hätte auch noch gut dazu gepasst.


LG ernan

ars_vivendi

15.05.2011 13:42 Uhr

Hallo ernan,

danke für Deinen Kommentar, da dieser sicher auch einmal für jemanden hilfreich sein kann, der variieren möchte oder muss! Außerdem gute Idee!

Gruß Alex

turbo-lenta

18.05.2011 12:46 Uhr

Hallo ars_vivendi,

wie muss ich mir das Fladenbrot von der Konsistenz her vorstellen?
Das ist dann "hart" und knusprig/splitterig, oder?

Danke schonmal
LG
Lenta

ars_vivendi

19.05.2011 06:28 Uhr

Hallo Lenta,

knusprig-hart, da kein Triebmittel verwendet wird.

Gruß Alex

turbo-lenta

19.05.2011 08:04 Uhr

Also ideal zum Dippen. Kommt auf die Nachbackliste ;-)

Danke
Lenta

Viktoria13

15.08.2012 13:17 Uhr

Hallo, Alex,
Dein Brot hat uns gut gemundet, aber ich hatte technische Schwierigkeiten damit: der Teig klebt so sehr, dass ich ihn nur schlecht bearbeiten konnte. Beim ersten Mal habe ich deshalb weniger Fladen gemacht (13), und die wurden klitschig. Gleich am nächsten Tag habe ich's nochmal probiert, sorgsam in 24 Teile geteilt. Diese wurden deutlich besser, gingen teilweise so gut auf, dass Taschen entstanden. Aber das Kleben des Teiges beim Verarbeiten war genauso. Habe ich was falsch gemacht?
Liebe Grüße
Viktoria

ars_vivendi

15.08.2012 16:51 Uhr

Hallo Viktoria,

ich empfehle Dir, beim nächsten Mal die Milch wirklich nach und nach zuzugeben, denn das Mehl lässt sich sehr unterschiedlich verarbeiten. Wenn der Teig glatt und elastisch ist, keine weitere Flüssigkeit mehr zugeben.

Der Teig ist schon ziemlich weich, deshalb auch auf Mehl ausformen.

Du kannst auch gut die Menge insgesamt halbieren.

Viel Erfolg! Alex

_talis_

06.05.2014 16:53 Uhr

Kann man die Fladen auch ohne Ei machen?

ars_vivendi

06.05.2014 19:43 Uhr

Hallo,

das kann ich Dir leider nicht beantworten, da ich die Fladen noch nie ohne Ei zubereitet habe.

Gruß Alex

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de