•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 große Zucchini
300 g Feta-Käse
200 g Speck, gewürfelt
100 g Parmesan
1 große Zwiebel(n)
Lauchzwiebel(n)
1 große Knoblauchzehe(n)
Ei(er)
150 g Mehl
1 Pck. Backpulver
70 ml Öl
125 ml Milch
  Pfeffer, bunter (geschrotet)
  Salz
  Schnittlauch
  Petersilie
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, in Scheiben geschnittene und halbierte Zucchini, gewürfelte Zwiebeln und geschnittene Lauchzwiebeln dazugeben und anbräunen.
Zum Schluss die Speckwürfel und den klein gehackten Knoblauch dazugeben, diese aber nicht zu lange anbräunen.

Feta würfeln und Parmesan reiben.

Mehl, Backpulver, Eier, Öl und Milch vermischen und die Zucchini-Zwiebel-Knoblauch-Lauch-Speck-Mischung aus der Pfanne einrühren. Dann Fetakäse, Parmesan, Salz (nicht zuviel - der Speck hat schon viel eigene Würze), Pfeffer (sehr lecker schmeckt bunter Pfeffer, frisch geschrotet), Schnittlauch und Petersilie dazugeben und mischen.

Dieser Teig kommt in eine Backform/Gläser (6x 435 ml - Teig ca. halbvoll einfüllen.
Bei 180° (Ober- und Unterhitze) etwa 35-45 Minuten backen.

Beim Backen im Glas sofort nach dem Backen mit Schraubdeckeln verschließen, um den Kuchen haltbar zu machen. Ist dann auch super für unterwegs - für die Arbeit, auf Reisen, als leckeres Mitbringsel...