Zutaten

Ananas
Orange(n)
Birne(n), weiche
1/2  Melone(n) (Cantaloupe-)
Kiwi(s), gelbe
Mango(s)
Banane(n)
1 Glas Kirsche(n) (Maraschino-)
1/2  Zitrone(n)
150 g Marshmallow(s) (Mini-)
120 g Kokosraspel
40 g Walnüsse
  Für das Dressing:
150 ml Schlagsahne
50 g saure Sahne
50 g Frischkäse
60 g Mayonnaise
2 EL Ahornsirup, nach Geschmack
2 EL Cream of Coconut, nach Geschmack
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ananas putzen und in Stücke schneiden. Orangen filetieren und klein schneiden. Birnen, Melone, Kiwis, Mango und Bananen schälen und klein schneiden. Maraschinokirschen abgießen. Alles in eine Schale geben, die halbe Zitrone über dem Obst auspressen und mit den Marschmallows vermischen.

Für das Dressing Schlagsahne steif schlagen. Saure Sahne, Frischkäse und Mayonnaise mit dem Ahornsirup sowie der Coconut-Cream separat glatt rühren und unter die Sahne heben. Vorsichtig die Kokosraspel mit der Creme vermengen.

Das Dressing mit dem Obst verrühren und für mindestens 1 Stunde (länger ist besser) in den Kühlschrank stellen.
Zum Servieren mit Kokos bestreuen, gehackte Walnüsse darüber und mit Maraschino-Kirschen garnieren.

Ursprünglich mit weniger Obst (meist Ananas, Mandarinen und Maraschinokirschen aus dem Glas/Dose) als „Speise der Götter“ zu amerikanischen Feiertagen gereicht.
Auch interessant: