Zutaten

Kartoffel(n), kleine
150 g Joghurt
1 TL Currypulver
1/2  Mango(s)
1/2 Bund Schnittlauch
Zwiebel(n), klein
150 g Putenbrustfilet(s)
1 EL Öl
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 410 kcal

Die Kartoffeln waschen und ca. 15 Minuten in Salzwasser gar kochen.

Joghurt mit Curry verrühren. Die Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden und sehr klein würfeln. Die Würfel zur Joghurtsauce geben. Den Schnittlauch waschen, trocken tupfen, klein schneiden und ebenfalls in die Sauce rühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und kalt stellen.

Die Kartoffeln abschrecken und pellen. Die Zwiebel schälen und vierteln. Die Viertel auseinander pflücken. Die Putenbrust waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Die Kartoffeln, Zwiebeln und Fleischstücke abwechselnd auf 2 Spieße stecken. Die Spieße nach Wunsch würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin rundherum in etwa 10 Minuten braun braten.
Die Spieße mit der Joghurt-Mango-Sauce servieren.

Man kann die Spieße auch auf dem Rost braten oder im Backrohr bei ca. 180°C Umluft.
Auch interessant: