Gefüllte Paprika

mit Hackfleisch und Reis
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Paprikaschote(n)
500 g Hackfleisch
1/2 Becher Reis
Ei(er)
Zwiebel(n)
1 Pkt. Tomate(n), passierte
1 EL Öl
  Wasser
  Salz und Pfeffer, Pfe
  Kräutersalz
  Petersilie
 etwas Mehl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die gehackte Zwiebel in einem EL Öl anbraten. Das Hackfleisch dazugeben und ebenfalls leicht anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und mit Salz, Pfeffer, Kräutersalz, Petersilie nach Geschmack würzen. Dann den gewaschenen Reis und das Ei mit dem gebratenen Hackfleisch vermischen.

Paprika waschen, die Kappe herausschneiden, sodass ein Loch entsteht und durch dieses die inneren Trennwände und Kerne entfernen. Dann die Hackfleischmischung einfüllen.
Die Paprika in einen großen Topf legen, mit Wasser soweit auffüllen, dass die Paprika ganz bedeckt sind. Zum Kochen bringen und auf niedriger Stufe ca. 1-1,5 Stunden köcheln lassen. Wenn alles gar ist, die passierten Tomaten und etwas Mehl zum Andicken dazugeben und noch ein wenig köcheln lassen.

Dazu passt Kartoffelbrei.

Kommentare anderer Nutzer


nudelliebe

05.08.2009 09:16 Uhr

Hallo,
das Hackfleisch erst anbraten und dann erst das Ei dazu? Und soll der Reis gekocht sein oder nicht? Ich esse nämlich sehr gerne gefüllte Paprika, kenne es allerdings nur so, dass man das Hackfleisch roh hineingibt! Aber ich werde diese Variante sicher mal ausprobieren ;-)
LG
nudelliebe

calleja

05.08.2009 15:23 Uhr

Hallo,
ja, das Hackfleisch wird zuerst angebraten und dann kommt das Ei dazu. Der Reis wird ungekocht dazugegeben. Die Garzeit ist lange genug, dass er weich wird.
Gutes Gelingen!

gefülltepaprika

14.11.2009 18:48 Uhr

Hallo...also jedem, der auf hackfleisch-reismatsche steht ist unbedingt zu diesem rezept zu raten! Haben alles so gemacht, wie angegeben und raus kam eine völlig verkochte Hackfleischreismatsche mit paprikafetzen und dosentomaten...hmmmm...lecker! Auf jeden fall ist dieses gericht besonders für ältere leute ohne zähne geeignet!

ichkokchegern

09.12.2009 23:13 Uhr

Ja es steht ja auch köcheln und nicht zerkochen! Also bei mir hats geklappt waren gut! Ich werd sie aber in zukunft wieder nach meinem Rezept machen da werden sie im Rohr gemacht!

jzillikens

14.05.2011 15:21 Uhr

Ist das Ironie oder ist es ernsthaft gemeint?

Manicaretto

20.12.2009 11:14 Uhr

Für meinen Geschmack zu viel Flüßigkeit und zu lange Garzeit. Hat kein Biss mehr.

fungirl

03.01.2011 11:42 Uhr

hab das erstemal gefüllte paprika gemacht
war am anfang skeptisch wegen den bewertung aber die paprikas waren sau lecker wird es jetzt öffters geben
wo ich eigentlich probleme hatte war mit der soße.

Blizzardgirl

25.01.2011 15:04 Uhr

Hallo

Ich habe das Rezept peinlich genau nachgekocht und es war super...

lg

jzillikens

14.05.2011 15:22 Uhr

Also die Paprikafüllung hat funktioniert. Allerdings war die Kochzeit viel zu lang und die Paprikas sind gerissen.
Eine leckre Soße hatte ich nicht, eher etwas Wassserähnliches.
Schade, hatte mich sehr gefreut. Bilder vom "Versuch" folgen.

KeineZicke13

09.10.2011 14:34 Uhr

Hallo!

Ich hab das Rezept heute nachgekocht und wir fanden es alle sehr lecker. Koche es jetzt bestimmt öfter mal.
Hab meine Paprika sonst immer nur mit rohem gehacktem und mit dunkler Soße dazu Kartoffeln gekocht.
War mal eine nette Abwechslung.
Danke

Gruß KleineZicke13

houseloverin

13.10.2011 00:38 Uhr

Als beilage Creme Frech oder Schkmand..Finde ich sehr lecker

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de