After-Eight-Creme

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

100 g Schoko-Minz-Täfelchen (After-Eight)
200 g Schlagsahne
1 Pkt. Sahnesteif
250 g Sahnequark
  Minzeblätter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Sahne erwärmen. 4 Schokotäfelchen beiseite legen zum Verzieren.

Die restlichen Täfelchen in der Sahne unter Rühren restlos schmelzen. In eine Schüssel gießen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag die Schokosahne mit dem Handrührer cremig aufschlagen, dabei Sahnesteif einrieseln lassen. Den Quark cremig rühren und unter die Creme ziehen.

Die Creme entweder in eine große Schüssel oder in Portionsschälchen füllen und mit diagonal geteilten Schokotäfelchen und evtl. ein paar Minzblättchen verzieren. Bis zum Servieren kalt stellen.

Kommentare anderer Nutzer


fourmies

28.12.2001 15:52 Uhr

Mmmmhhh lecker!
Kommentar hilfreich?

Momoss

29.12.2001 09:01 Uhr

Mjam, diese Creme auf einem Kuchen schmeckt bestimmt auch super!!!

LG
Momo
Kommentar hilfreich?

Biene21

08.01.2002 21:06 Uhr

Ist echt lecker, ich die Creme zwischen einen Kuchen gemacht und es hat einfach wundervoll geschmeckt... Hmmmmmmmmmmmmm
Kommentar hilfreich?

Breinig77

14.01.2002 17:55 Uhr

Diese Creme hört sich richtig lecker an. Muß ich gleich ausprobieren.

lg Krümel
Kommentar hilfreich?

Madita

03.02.2002 21:52 Uhr

Habe heute diese Creme einmal ausprobiert und mit zu einer Geburtstagsfeier geschleppt. Ich kann nur sagen, sie wurde regelrecht verschlungen. Ist wirklich ein ausgesprochen leckeres Rezept. Frisch, nicht so süß und kombinierbar, z. B. mit Früchtesalat (man sollte es kaum glauben...)

Kann ich also jedem Süßmaul nur empfehlen. Ist sogar etwas für Leute, die sonst nicht auf Desserts stehen...

Gruß
Madita
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


schwobamädle

29.02.2012 23:46 Uhr

Seeehr lecker! Besonders gefällt mir, dass die Creme nicht so sehr süß ist.

Leider hatte mein Quark sich überraschenderweise verabschiedet (er trug grüne Haare *bäh*), deshalb hatte ich ihn in der Not durch Schmand ersetzt, was geschmacklich ganz sicher nicht geschadet hat ;-).

Das Sahnesteif fand ich vom Mundgefühl her nicht so passend, vielleicht werde ich es das nächstemal mit etwas Gelatine probieren.

Vielen Dank für das schöne Rezept!

Liebe Grüßle vom schwobamädle
Kommentar hilfreich?

Feldy

25.04.2012 18:53 Uhr

Hallo!

Seeeehr lecker und auch nicht zu süß!

Vielen Dank für das tolle Rezept! 5 Punkte!

LG von
Feldy
Kommentar hilfreich?

Buddysuperdog

11.05.2012 15:37 Uhr

Hallo,
ein schönes Rezept, bin gespannt was morgen die Gäste dazu sagen werden.
Vielen Dank

LG

Angelika
Kommentar hilfreich?

kaya1307

05.01.2013 13:26 Uhr

Hallo!

Die Creme schmeckte sehr gut.
Ich hab das Sahnesteif einfach weggelassen und trotzdem eine schöne Creme erhalten.

lg Kaya
Kommentar hilfreich?

esepopese

28.07.2013 15:01 Uhr

Sehr leckere Crème, die sich auf einem Kakaoboden auch sehr gut macht, das letzte Stück konnte ich so gerade eben noch fotografieren. Gibt es bestimmt jetzt öfter.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de