Zutaten

200 g Möhre(n)
500 g Fenchel
120 g Frühlingszwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
600 g Rotbarschfilet(s)
Tomate(n)
2 EL Öl
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle
300 ml Gemüsebrühe
4 EL Crème fraîche
2 EL Zitronensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Möhren schälen und waschen. Fenchel und Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Knoblauch abziehen. Fisch abbrausen und trocken tupfen. Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, Schale abziehen, entkernen und in breite Spalten schneiden. Möhren schräg in dünne Scheiben schneiden. Fenchel längs halbieren und in dünne Spalten schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

Öl in einer breiten Pfanne erhitzen. Möhren, Fenchel und Frühlingszwiebeln darin anbraten. Knoblauch durch die Presse dazu drücken. Gemüse salzen und pfeffern. Gemüsebrühe angießen und Crème fraîche hineinrühren. Bei mittlerer Hitze ohne Deckel 3 bis 4 Minuten köcheln lassen.

Fischfilet in nicht zu kleine Stücke schneiden, mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Fischstücke auf das Gemüse geben. Alles mit Zitronensaft beträufeln. Die Fischpfanne zugedeckt etwa 5 Minuten garen. Tomaten kurz vor Ende der Garzeit zufügen.
Auch interessant: