Zutaten

1 kg Putenfleisch, gehacktes
Paprikaschote(n), rot, gelb oder orange
1 Blatt Algen, japanisch
Ei(er)
5 EL Paniermehl
  Salz und Pfeffer
  Öl
  Für die Sauce:
  Butter
250 g Sahne
200 g Champignons
  Saucenbinder oder Schmelzkäse
  Salz und Pfeffer
 n. B. Kräuter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprikaschote putzen, in dünne Streifen schneiden und in der Pfanne anbraten, dann abkühlen lassen. Das Fleisch mit Ei und Paniermehl vermengen und gut würzen.

Ca. 100 g vom Fleisch mit den Paprikastreifen vermengen, diesen Fleischteig auf den Rand des Algenblattes legen und das Blatt einrollen.

Die Hälfte vom verbliebenen Fleischteig in eine Kastenform (am besten Silikon, sonst mit Backpapier auslegen) füllen, die Algenblattrolle in die Mitte legen und mit dem restlichen Fleischteig bedecken. Ca. 1 Stunde bei 180°backen.

Für die Sauce die Pilze putzen und klein schneiden. In etwas Butter anbraten, würzen und mit der Sahne begießen. Zum Kochen bringen und den Saucenbinder (bzw. 2-3 EL Schmelzkäse) unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben frisch gehackte Kräuter unterrühren.

Den Braten aus der Form heben und mit der Sauce sofort servieren.

Dazu schmecken Bratkartoffeln und Salzkartoffeln, Nudeln, Salat, eingelegtes Gemüse - praktisch alles!

Das Braten sieht angeschnitten sehr dekorativ aus!