Zutaten

2 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
80 g Zucker
750 ml Milch
500 g Crème fraîche
700 g Aprikose(n) aus der Dose
  Für den Teig:
150 g Butter, weiche
150 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
300 g Weizenmehl
2 TL, gestr. Backpulver
3 EL Milch
  Für den Guss:
2 Pck. Tortenguss, klar
50 g Zucker
500 ml Aprikosensaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Pudding mit dem Zucker mischen und nach Packungsanleitung, aber nur mit ¾ l Milch, zubereiten und kalt stellen.

Die Butter mit einem Handrührgerät mit den Schneebesen auf höchster Stufe in etwa ½ Minute geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillinzucker und Salz unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Anschließend die Eier nach und nach in ca. 3 Minuten unterrühren. Das Weizenmehl mit dem Backpulver mischen und anschließend abwechselnd mit der Milch esslöffelweise auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Crème fraîche unter den erkalteten Pudding rühren und den Pudding gleichmäßig auf den Teig streichen. Die Aprikosen abtropfen lassen (500 ml des Saftes auffangen) und die Aprikosenhälften mit der Wölbung nach oben auf dem Pudding verteilen (empfehlenswert: 4 x 5 Raster). Nun den Kuchen etwa 30 Minuten backen, danach erkalten lassen.

Den Tortenguss nach Packungsanleitung mit dem Aprikosensaft zubereiten und auf dem Belag verteilen. Wenn der Guss fest geworden ist den Kuchen so schneiden, dass jeweils eine Aprikosenhälfte in der Mitte des Stückes liegt.