•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Nudeln, (Linguine oder Spaghetti)
Knoblauchzehe(n)
Zitrone(n)
1 EL Butter
200 g Erbsen, (TK oder frisch)
200 ml Sahne
100 ml Geflügelfond
  Pfeffer, schwarzer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudeln garen.
Währenddessen Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden. Zitrone heiß abspülen, am besten mit einer Bürste schrubben. Abtrocknen und die Zitronenschale dünn abreiben. Feiner wird die Zitrusnote, wenn man Limetten verwendet.
Eine Zitrone dann durchschneiden und auspressen. Butter zerlassen, Knoblauch und Erbsen darin andünsten. Sahne, Fond und Zitronenschale zugeben und bei mittlerer Hitze leicht cremig einköcheln lassen. 2-3 EL Zitronensaft zugeben (hängt vom persönlichen Geschmack ab, also langsam rantasten, eh die Sauce zu sauer wird), salzen und pfeffern. Abgegossene Nudeln mit der Zitronensahne mischen und auf tiefe Teller verteilen.

Dazu passen ausgezeichnet gebratene Jakobsmuscheln und große Garnelen mit Schale. Mit einem Kräuterblättchen dekoriert servieren.